trndmusik Podcast #1 – DJ Hell


podcast#1

10.000 Fans? Eine gigantische Zahl, die uns demütig erscheinen lässt. Aufgrund eurer großartigen Unterstützung möchten wir euch ein Geschenk machen: Podcasts macht doch in der heutigen digitalen Welt jeder. Stimmt! Aber wir wollen es anders angehen. Ab heute, den 30. Mai 2012, erscheint jeden ersten Mittwoch des Monats ein Podcast von uns. Qualität statt Quantität ist die Devise, die wir uns zum Ziel gesetzt haben. Im Gegensatz zu anderen Artikel von Sets, die wir euch regelmäßig vorstellen, wird die Tracklist bei unseren Podcasts nicht verraten.

DJ Hell – Der gebürtige Bayer Helmut Josef Geier, der seit Jahren in Berlin lebt, ist eine Institution in der Welt der elektronischen Musik. Aus diesem Grund sind wir wahnsinnig stolz, dass der DJ-Gigolo, der seit 1996 das Label International Deejay Gigolos betreibt, unsere Serie startet. Am vergangenen Montag, den 28. Mai 2012, erschien zudem die EP “Teufelswerk Techno Remixes”. Ausserdem releast sein Label die Compilation “Gigolo Music LTD 13″ am 25. Juni 2012.

Alternativer Download-Link

12 Comments

  1. I simply want to mention I’m very new to weblog and actually liked your page. Probably I’m going to bookmark your website . You really come with great article content. With thanks for revealing your web page.

  2. Die Kunst ist es, die Tracklist selbst herauszufinden! Alles andere ist Ponykot :)

  3. jenso

    auf der Soundcloud-Seite hat jemand eine Tracklist veröffentlicht. Einfach auf den embeddeden Soundcould Player klicken.

  4. SRH

    Es geht um die Musik und nicht darum wer den Track gemacht hat, oder ?
    Aber ganz ehrlich: Hier wird jeden Tag so vieles vorgestellt, dann verheimlicht ihr doch diese Playlist?
    Ein Set mit Playlist ist viel besser als ohne, das würde doch jeder einzelne von euch bestätigen, also macht uns doch die Freude.

    Wenn es sich aber um rare & secret stuff handelt oder ihr sie einfach verloren habt, dann sagt das doch bitte !

  5. Sascha

    Ich finde es absolut okay und vor allem nachvollziehbar keine tracklists zu veröffentlichen. mache selbst auch musik und wenn ich mal was hochlade (was seltenst vor kommt) gibts auch keine tracklist. das ist mein sound den ich spiele, tracks die ich mir mühsam zusammen gesucht habe. ich hab kein bock drauf, das ne geile nummer die ich gefunden habe und spiele, plötzlich jeder andere aucb spielt. ist schon des öfteren vor gekommen. auf einzelne nachfrage GERNE. aber tracklist – nö. das ist ja voll das nacktmachen, wo bleibt da die besonderheit eines dj-sets..??!!!???

  6. Apunkt

    Das mit der Tracklist wird solange niemand verstehen, bis ihr eine nachzuvollziehende Begründung liefert. Und “wir wollen das von uns aus nicht” gehört defintiv nicht in diese Kategorie …

  7. admin

    Hi Hellno,

    danke für deine Antwort.

    Aber wir wollten von uns aus keine Tracklist veröffentlichen. Werden wir auch bei unseren zukünftigen Podcasts nicht.

    Die nächsten Podcasts werden evtl. zum kostenfreien Download angeboten.

  8. hellno

    generell keine schlechte idee aber..
    ich schätze trndmsk gerade wegen den playlists *headshake*
    sagt doch einfach das hell kein bock hatte ne playlist von den mix zu machen..
    für download einfach flashgot im ff installn–seite neu laden–play drücken–rechtsclick auf hintergrund–Flashgot Medien (Strg+F7)–mp3 saugen
    hf

  9. WLOM

    TRACKLIST PLEASE!!!! THERE ARE SOME TUNES THAT ARE BLOWING MIND!!!

  10. dusan

    thx aber kommt schon jungs, das wollen wir auch unterwegs hören!

  11. rotz

    geeeeil, aber warum keine tracklist? :,( :D

  12. Koni

    Heißt gute Qualität nicht auch ein Download in hoher Qualität? ;)

Leave a comment