Acker Records bringt Remixe zu „Sunbelt Regret“ raus


Zierliche Dame mit gewaltiger Soul-Stimme geht auf Reisen, macht bei befreundeten Musikern Station und kommt schließlich mit vier Stücken feinster Tanzmusik auf dem Acker an – so die Zusammenfassung der aktuellen Geschehnisse. Tatsächlich handelt es sich hier um drei unabhängige Produktionen und einen Remix, die zum Song „Sunbelt Regret“ von Miss Natnat entstanden sind. Dementsprechend abwechslungsreich geht zur Sache: Wolfgang Lohr entfaltet ein gewitztes Wechselspiel zwischen klassischem Song und elektronischem Abgang, mal steht sein butterweicher House Groove im Vordergrund, dann wieder gehört das Stereopanorama voll und ganz der Stimme von Miss Natnat. Zusammen mit Tinush schlendert „Sunbelt Regret“ noch etwas entspannter heran, hier kommen die loungigen Pianosounds besonders gut zur Geltung. Wenig überraschend und doch immer wieder faszinierend: Der zündende Funk von Mollono.Bass, der in seinem Remix einen Schwerpunkt auf die ausdruckstarke Stimme legt. Die Lübecker Artenvielfalt macht ihrem Namen schließlich alle Ehre, indem sie Miss Natnat im Kontext eines verträumten, hochgradig melodiösen Grooves präsentiert. Die komplette Kollektion erscheint am 3. Dezember 2012 auf dem Label Acker Records.

Tracklist:

01. Miss NatNat – Sunbelt Regret (Mollono.Bass Remix)
02. Miss NatNat – Sunbelt Regret (Artenvielfalt’s Spielwiese Remix)
03. Miss NatNat – Sunbelt Regret (Wolfgang Lohr’s Sonnenwende Remix)
04. Miss NatNat – Sunbelt Regret (Tinush & Wolfgang Lohr’s After Sun Remix)