Hamburger Wooddocks Festival feiert Premiere im Dezember 2012


** Wir verlosen 1*2 Tickets **

Eins sein mit der Welt, der Natur und der Musik. Sich treiben lassen und die Lebensenergie in jedem Atemzug spüren. Barfuß über die Wiesen tanzen und sich frei machen von all den negativen Einflüssen des Alltags. Freie Liebe für jeden. Unabhängigkeit leben und den Gedanken freien Lauf lassen. Mutter Natur spüren und die Welt verbessern. Bewusster hören, fühlen, schmecken und erleben – alles in einen Fluss bringen und die Welt in bunten Farben sehen.


 
Am 1. Dezember 2012 feiern wir im Docks, Prinzenbar und Spiegelsaal das erste Wooddocks Festival. Inspiriert vom ‘69er Woodstock, verwandeln wir die gesamte Location in ein Festivalgelände. Zelte, Bäume, Grünflächen und ’69er Chill Areas laden zu einer sommerlichen Indoor Veranstaltung mitten im Winter ein.
 
Zu den Musikern auf dem Wooddocks zählen u.a. Jay Haze aka Fuckpony, der neben Kollaborationen mit Ricardo Villalobos oder Michael Ho, auch 2 erfolgreiche Labels betreibt, 6 Alben + unzählige Releases und Remixes hervorgebracht hat und schon in über 30 Ländern seine nomadisch angehauchten DJ Sets gespielt hat.
 
Außerdem ist Troy Pierce Teil des Festivals. Er gehört seit 2002 zu den erfolgreichsten Acts im Minimal Techno Bereich. Neben Richie Hawtin, Gaiser, Magda oder Marc Houle gehört er lange Zeit zur Minus Familie, ehe er sich mit seinem eigenen Label „Items & Things“ einen Traum verwirklicht.
 
Außergewöhnlich auch die Künstler Mano Le Tough, der ein gerngesehener Gast in der Panoramabar ist und Tennis, der Gründer von „Life & Death“, wo regelmäßig Artists, wie Tale of Us, Seth Troxler oder Pillow Talk releasen.
 
Mit Bloody Mary, die ihr erstes Album „Black Pearl“ übrigens auf Jay Haze seinem Label Contexterrior veröffentlichte, Pele, der zuletzt auf Sven Väths Cocoon Label releast hat, Oliver Schories, dem Durchstarter 2012 und Mollono.Bass, dem Labelchef von 3000° und Direktor des 3000° Wanderzirkus, kommen weitere 4 hochangesehene Acts auf das Wooddocks.
 
Das Line up vervollständigen die Hamburger Miyagi, Rich vom Dorf, Gaudier sowie Flexxi, Herr Hoppe und Adapter & Getan, welche auch die Afterhour im Spiegelsaal bespielen werden.
 
Love – Peace – Music & Freedom.

Was? Wooddocks Festival
Wann? Samstag, den 1. Dezember 2012 ab 23:00 Uhr
Wo? Prinzenbar Docks, Spielbudenplatz 19, 20359 Hamburg
Wer? Jay Haze aka Fuckpony, Troy Pierce, Mao Le Tough, Bloody Mary, Tennis, Oliver Schories, Mollono.Bass live!, Pele. Miyagi, Rich vom Dorf, Flexxi, Adapter & Getan, Herr Hoppe, Gaudier

Wir verlosen 1*2 Gästelistenplätze! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( WOODDOCKS! ) an win@trndmusik.de!