Michael Mayer: Neues Album und Tourdaten


Als DJ, Labelgründer, Produzent und Remixer nimmt Michael Mayer eine zentrale Rolle in der deutschen Tanzmusik ein: am Wochenende ein Weltreisender, an Werktagen verantwortlich für Kompaktss Output und Vertrieb – Heimat für über 50 unabhängige Plattenlabels. Vor diesem Hintergrund erscheint es umso erstaunlicher, dass der Mann noch Zeit findet um ins Studio zu schlüpfen, wo er eigene Musik produziert oder Leute wie Pet Shop Boys, Depeche Mode, Foals und Rufus Wainwright remixt, immer am eigenen Stil feilend.
Der junge Michael kam zum ersten Mal mit DJing in Berührung, als er sich mit einen benachbarten DJ anfreundete. Kurz darauf hatte er mit gerade mal 14 Jahren Plattenspieler und einen Mixer besorgt. Nach unzähligen Schulparties und einer ersten Clubresidenz fand sich Michael Mayer 1993 in der Kölner DJ-Szene wieder, die er zusammen mit seinem Komplizen Tobias Thomas fachgerecht aufrollte; in Köln stieß er auch auf den Delirium-Plattenladen, dessen Mitbesitzer er noch im selben Jahr wurde. Delirium wurde 1998 von Kompakt abgelöst. Der Rest ist Geschichte. Eine Geschichte, zu deren Höhepunkten unter anderem die Gründung der weit über Stadtgrenzen hinaus bekannten Total Confusion-Partyreihe, weltweite DJ-Residenzen in den besten Clubs, die Veröffentlichung von „Immer“ und das beeindruckende 2004er Debut-Album „Touch“ gehören.

Nun, nach unzähligen Kostproben seines Könnens, bereitet Michael Mayer die langerwartete Veröffentlichung von Album-Nachfolger „Mantasy“ vor, ein unabdingbares Update des Mayer?schen Klangkosmos und ein essentielles 2012er Release für das Label: „Es ist mein zweites Solo-Album, für mich aber das erste ‚echte?“, und tatsächlich zeugt die meisterhafte Balance aller Elemente von einem Musiker in voller Kontrolle über seine Mittel. Der Albumtitel steht für das eskapistische Moment einer durchaus filmisch zu nennenden Reise ins Unbekannte, zu den großen Entdeckern der Weltgeschichte, aber auch durch die eigene Historie. Ein Weg, der zu Kompakt führte, als dessen Botschafter sich Michael seit jeher verstanden hat.

Tourdaten im Überblick:

30. November 2012 – Sydney @ Oxford Art Factory
01. Dezember 2012 – Melbourne @ The Prince Bandroom
07. Dezember 2012 – Taipei @ The Wall
08. Dezember 2012 – Tokyo @ Unit
21. Dezember 2012 – Offenbach @ Robert Johnson
22. Dezember 2012 – Genf @ Weetamix
28. Dezember 2012 – Kopenhagen @ Culture Box
29. Dezember 2012 – Paris@ Rex Club
12. Februar 2013 – Vienna @ Flex
15. Februar 2013 – Glasgow @ Sub Club
16. Februar 2013 – London @ Fabric
23. Februar 2013 – Rotterdam @ Troffler
24. Februar 2013 – Amsterdam @ Trouw Club
02. März 2013 – Leipzig @ Distillery
08. März 2013 – Lisbon @ Lux
09. März 2013 – Brussels @ Fuse