MOVE-Opening nach der Sommerpause im Tanzhaus West


** Wir verlosen 2*2 Tickets **

Freunde der Nacht, es wird Zeit die Sonnenschirme einzupacken und die Flip-Flops gegen nützliche Tanzschuhe einzutauschen. An diesem Samstag melden sich die MOVE und ihre Macher gestärkt aus ihrer Sommerpause zurück. Zum Opening werden Mark Broom und Pär Grindvik das Tanzhaus West in einen wahren Technotempel verwandeln.  

Seit über 10 Jahren im Geschäft zählt Mark Broom zu den führenden Techno-DJs und -Produzenten, die Großbritanien hervorgebracht hat. Mit seinen Releases auf Labels wie Cocoon und Ostgut Ton zeigt er uns eindrucksvoll wie Techno klingen kann und muss. Mit seinem 2010 auf „Saved Records“ veröffentlichtem Album hat Mark Broom gezeigt, dass er nicht nur ein Händchen für die Produktion von Techno-Brettern hat. Auf dem Longplayer “Acid House”, so der Titel des Nachfolgers des 1996 auf seinem mit Dave Hill geführtem Label Pure Plastic erschienen Klassikers “Angie Is A Shoplifter”, gibt es anders als der Titel es vermuten lassen würde, keine zwitschernden Acid-Sequenzen zu hören, sondern für Broom typisch treibende, teilweise mit einem ordentlichen Schuss Disco versehene House-Tracks.

Der schwedische Produzent Pär Grindvik machte sich mit seinen Releases seit 2002 als sichere Bank für harte Techno-Tools einen Namen. Seine Produktionen sind stehts auf die Bedürfnisse im Club zugeschnitten und mit seinen Releases auf Drumcode oder seinem eigenen Imprint Stockholm Ltd. erspielte er sich Europaweit einen Namen. Pär Grindvik steht mit seinen Veröffentlichungen auf Elp, Drumcode, Devil’s Choice und Illegal Stockholm deutlich in der Tradition schwedischer Acts wie Adam Beyer, Cari Lekebusch oder Samuel Session. Wir werden in dieser Nacht eine ordentliche Portion „Schweden-Techno“ um die Ohren geblasen kriegen und freuen uns schon drauf.

Als Ergänzung und Kontrast zum schnellen und harten Sound im Tanzhaus West erwartet Euch nebenan in der Dora ein sattes House- und Techhouse-Programm. Mit dem Londoner House-Modernisten Glimpse, derzeit als einer der Überflieger auf der Insel gehypt, sind die Decks prominent besetzt. Mit seinen Produktionen auf Planet E, Cocoon und Hypercolour zeigt er ein ganzes Sortiment musikalischer Vielfalt. Die von Glimpse schwer geliebte Roland TR-909 Groovebox bildet mit ihrem einzigartigen Klangcharakter das Herzstück seiner Liveauftritte und Produktionen. Sein 2011 auf Crosstown Rebels veröffentlichtes Album „Runner“ wurde unglaublich gefeiert. „Hier ist jeder Track für sich schon sensationell. Für mich eins der smoothesten Housealben des Jahres, schon jetzt.“ (bleed, De:Bug) Also, lasst uns in dieser Nacht begleitet von spannenden Dubeffekten mitten in die Deepness stürzen um ganz darin aufzugehen.

Neben dem traditionell von einer handvoll MOVE-Residents bespieltem Rauchclub haben die Veranstalter für ihre Openingparty einen vierten, secret Floor angekündigt. Das Line-Up, so die einzige Info des Veranstalters, soll uns alle aus den Socken hauen!

Was? MOVE
Wann? Samstag, den 31. August 2013 ab 23:00 Uhr
Wo? Tanzhaus West & Dora Brilliant, Gutleutstr. 294, Frankfurt am Main
Wer? Mark Broom, Pär Grindvik, Glimpse, Frank Savio, Dominik Musiolik, Hassan Ahmed, Sebastian Zorrera, DJ Nib, Toe, Florian König, Michael Kohlbecker, Pik-Fein, Wir & Beide

Wir verlosen 2*2 Gästelistenplätze! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( MOVE ) an win@trndmusik.de!