1 Stunde und 14 Minuten Melokind


Geboren wurde der Musiker Melokind 1984 im deutschen Bundesland Saarland. Er ist in der kleinen Stadt St. Wendel aufgewachsen und hat bis letztes Jahr noch dort gelebt, bevor er 2011 nach Köln zog. Mit elektronischer Musik kam er relativ früh durch die ersten CDs von Ace of Base und Mark Oh in Kontakt. Seit 2009 kreiert der Musikproduzent mit Ableton Live 8 eigene Stücke. Sein neustes DJ-Set ist ein Podcast geworden, der mehr als eine Stunde anhält und auch einen unveröffentlichten Track von ihm beinhaltet: „Pharao“.

Tracklist:

01. Oliver Schories – Wildfang (Jaxson & David Keno Remix)
02. Melokind – Pharao (Unreleased)
03. H.O.S.H. – Fireman
04. Marcus Meinhardt feat. Fabian Reichelt – Better Not (The Glitz Remix)
05. Ron Flatter – Herr Lonnert
06. Einmusik – Phaesant
07. Zonderling – Sonderling
08. Klangtherapeuten – Perlentaucher (Melokind Remix)
09. Einmusik – Jittery Heritage
10. xxx – xxx (xxx Remix)
11. Melokind – Immer Richtung Sonne