!K7: Kele Okereke kündigt „Bloc Party Tapes“ an


Seit dem Release seiner Solo-Debüt „The Boxer“ vor drei Jahren ist bekannt, dass der Frontmann der Band Bloc Party, Kele Okereke, eine große Leidenschaft für elektronische Tanzmusik hegt. Nun ist der gebürtige Brite, der am 13. Oktober 1981 in Liverpool zur Welt kam, für die nächste Ausgabe der Mix-CD-Serie „Tapes“ vom Label !K7 Records verantwortlich. Sein Mix umfasst Werke aus dem Afrobeat, House, Grime und 2Step. Die ersten 20 Minuten des Mixtapes stehen via SoundCloud als Stream bereit. „Bloc Party Tapes“ wird am 14. Oktober 2013 erscheinen.

Tracklist:

01. Zia & Manifesto Meditations – Intro
02. Do Make Say Think – I Love You (La La La)
03. Tweak & Tony Allen – Leroy
04. Wiley – Numbers In Action (Sticky Remix)
05. Wookie & Lain – Battle
06. French Fries – Space Alarm
07. Bloc Party – Obscene (Kele Okereke Remix)
08. Double 99 – RIP Groove
09. Fela Aniulapo Kuti & Afrika 71 – Shuffering & Shmiling
10. Torske – Jeg Vil Være Søppelmann
11. Larry Heard Presents Mr. White – The Sun Can’t Compare (Long Version)
12. Cajmere – Percolator (Jamie Jones Vault Mix)
13. Junior Boys – Like a Child (Carl Craig Remix)
14. Vaghe Stelle – The Platform (Samoyed Remix)
15. Jacques Greene – The Look (Koreless Remix)