Kraak & Smaak aus den Niederlanden zu Gast im Gibson Club


** Wir verlosen 2*2 Tickets **

Zieht die Tanzschuhe an, denn bei Disco not Disco ist endlich mal wieder der grandiose Mark Kneppers von Kraak & Smaak zu Gast. Sein Sound wandert wild und hemmungslos durch alle Genres: Eine direkt ins Tanzbein schießende Retro-Mischung aus Elektro-Breaks, Oldschool HipHop, Italo Disco, Jazz und sogar etwas Mambo, gemischt mit Funk und Soul. Die eigentliche 3-köpfige Besetzung von Kraak & Smaak arbeitet schon seit der Jahrtausendwende zusammen. Ihr gemeinsam erschaffenes Material schicken sie damals unter anderem auch an das Londoner Breakbeat-Label Jalapeño Records. Hier bekamen sie einen Plattendeal und nach einigen EPs kam 2005 schließlich das Debütalbum „Boogie Angst“ heraus.

In der Folge traten Kraak & Smaak in der Heimat, in Großbritannien sowie in Deutschland auf, legen bei DJ-Gigs im Pariser Club Batofar auf und spielen mit Dimitri from Paris und King Britt. Weiter ging die Erfolgsgeschichte mit einem zweiten und schießlich 3. Album, das 2011 unter dem Titel „Electric Hustle“ für reichlich Aufruhr in der Musikszene sorgte. Die 1. Single „Dynamite“ schlug – Nomen est Omen – ein wie eine Bombe und bescherte dem Kraak & Smaak eine rasch wachsende Fangemeinde. 2012 trafen Wim, Oscar und Mark mit „Mixed Feelings“ erneut mitten ins Herz ihrer Fangemeinde. Ihr jüngster Release ist die Single „The Future is yours“, die einen Vorgeschmack auf das in Kürze erscheinende Album „Chrome Waves“ gibt. ‚The Future is yours’ ist erneut ein überaus passend gewählter Titel, denn der jüngste Track machte es sich gleich auf Platz 1 der DMC Buzz Charts bequem, wurde vom Mixmag zum „Tune of the Month“ gekürt und findet sich in den Plattencases der besten DJs von Los Angeles bis Amsterdam. Natürlich hat auch Kraak & Smaak – DJ Mark Kneppers, der für uns im Gibson aufspielen wird, seinen neuesten Killertrack mit an Bord.

Unterstützt wird Mark von der Profi-Jazzsängerin Berenice van Leer. Berenice ist weit mehr als „nur“ ein MC: Sie improvisiert ihre Melodien und die Lyrics, indem sie verschiedene Styles miteinander verschmelzen lässt und dabei mit dem Publikum und dem DJ interagiert. In den letzten Monaten hat sie im Rahmen der Welttournee mit Kraak & Smaak in allen bedeutenden Clubs und auf internationalen Festivals die Massen für sich begeistern können.

Der Gibson-Gastgeber für das niederländische DJ und Live Vocal-Power-Package wird Oli Roventa sein.

Was? Disco not Disco
Wann? Freitag, den 6. Dezember 2013 ab 23:00 Uhr
Wo? Gibson Club, Zeil 85-93, Frankfurt
Wie viel? 12,- €
Wer? Kraak & Smaak und Berenice van Leer (Live Vocals), Oli Roventa

Wir verlosen 2*2 Gästelistenplätze! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( Disco! ) an win@trndmusik.de!

Die Gewinner werden am 4. Dezember 2013 per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.