Dapayk & Padberg: Zahlreiche Remixe zum Album „Smoke“


fremixes

Im vergangenen Jahr veröffentlichten Dapayk & Padberg ihr Album „Smoke“. Nun erscheint am 4. April 2014 eine Remixplatte zum Longplayer. Auf den “Smoke Familiy Remixes” luden sich Niklas Worgt und Eva Padberg allerhand Produzenten ein, die alle aus dem Hause Mo’s Ferry Productions stammen. Unter anderem stammen die Versionen von Douglas Greed, Marek Hemmann oder Sebastian Russell. Vorab erscheint am 31. März 2014 die EP „Silent Fireworks“ als 12″ und digitalen Download.

“Wir freuen uns extrem, mit all den vertretenen Künstlern arbeiten zu dürfen und sie auf unserem Album zu haben. Sie alle repräsentieren den Signature-Sound von Mo’s Ferry, den wir in diesem Jahr noch weiter ausbauen wollen. Einen Sound, irgendwo zwischen Techhouse und eher experimentelleren Sachen.”

Tracklist:

01. No Words (Darlyn Vlys & Maximiljan Remix)
02. Silent Fireworks (Marek Hemmann Remix)
03. Pavement (Patrick Vano Remix)
04. Layers (Chloe Remix)
05. Pavement (Alex Kork Remix)
06. Silent Fireworks (Dapayk Remix)
07. Gingembre (Greenbeam & Leon Remix)
08. Dark Days (From Karaoke To Stardom Remix)
09. Gingembre (Malte Seddig Remix)
10. Some Air (Piotr Bejnar From Siberia Remix)
11. Headless Queen (Enliven Deep Acoustics Remix)
12. Some Air (Jedi Jet Remix)
13. Silent Fireworks (Benotmane Outro Cut)
14. Some Air (Nu Remix)
15. Gingembre (Sebastian Russell Remix)
16. Dance In Your Flame – Douglas Greed Remix)

Tracklist der „Silent Fireworks“ EP:

A1. Silent Fireworks (Marek Hemmann Remix)
B1. Silent Fireworks (Dapayk Remix)
B2. Silent Fireworks