InFiné Records verschenkt Compilation


infine

103 Tracks, vier Longplayer, elf EPs und zwei Compilations veröffentlichte das fanzösische Imprint InFiné Records, das in Paris, Lyon und Berlin sitzt, im vergangenen Jahr. Als Dankeschön publizierte das Label eine Compilation, die sich aus sieben Tracks zusammensetzt: „In Finé Club“. Die Werke können via official.fm gegen die Angabge einer E-Mail-Adresse herunter geladen werden.

Tracklist:

01. Aufgang – Vertige (sayCet Remix)
02. Gordon Shumway – Sweet September Rain
03. Spitzer – Madigan (Live Edit)
04. Almeeva – Palindrome
05. Clara Moto – For The Love We Lost
06. Cubenx – Plein Soleil
07. Rone – Icare (Sinner DC Remix)