Tanzhaus West & Dora Brilliant: Das März-Programm 2014


KiNK_tweaking_-_photo_by_Petar_Cholakov

Im kommenden Monat feiert das Dora Brilliant seinen fünften Geburtstag. Bebe Avatism werden auch Oskar Offermann und Edward zu den Gratulanten gehören. Auf dem darauffolgenden Samstag holt die Colours Hollen und das Duo Bunte Bummler ins Tanzhaus West. Eine Woche später beehrt der bulgarische Produzent KiNK die hessische Metropole. Der Monat beginnt fast so, wie er angefangen hat: mit einem Geburtstag. Die MOVE wird vier Jahre alt und hat sich selbst mit zahlreichen Acts selbst beschenkt.

Kompletter März im Überblick:

Sa. 01. März Bazinga!: Ziel 100, Groovemagnet (live), Jakob Olsen, Grille, The Judge, Bu, Seb & Rascal

Fr. 07. März Beatgreed meets Embi Music: Chris Tietjen, Einzelkind, Nici Frida, Daniele Casa, Sergio Collado, Marco Cassanelli

Sa. 08. März 5 Jahre Dora Brilliant: Avatism, Oskar Offermann, Edward, Peter Schumann, Bo Irion, Martyné, Benjamin Stager, DJ Slowhand, Maus, Cloak, Flotze 2.0, Herr Schmidt

Fr. 14. März VOID XIII: Ancient Methods (live), Peter Eilmes, Spaceinvasion, Cloak

Fr. 14. März We Are Together pres. Moonplay Tour: ?Herz & Kerbe, Carlo Ruetz, Alfred Heinrichs, ??El Diablo aka Robin M., ?Nicola Romeo, ?Sidney Spaeth, ?Erik Cortes

Sa. 15. März Colours: Hollen, Bunte Bummler, Matt Star, Manzuela, Dominic Banone, Jonas Noack, Tom Schön, Alennis Duo, Max Erlinghagen, Wunschgefühl, BeatSession, M.A.T.W

Fr. 21. März Dora tanzt: KiNK (live), Martyné, Joshua Triesch

Fr. 21. März Urban Breaks: Stray

Sa. 22. März Underground Electric Grooves: Anthony Rother, Amir, Sebastian Lutz, Alex Hawn, Jermaine Dotson, Nick Riese, Carsten Schorr, Paul Pete

Fr. 28. März Funky People: Desert Sky (live), Michael Melchner, Martyné, Patrick Klein, Benjamin Stager

Sa. 29. März Berliner Nächte: Bebetta, Marc Keen, Tim Etzel, Niju, Beatsession, Swingers‘ Club [kling-klang elektro]

Sa. 29. März MOVE 4wrd – Vier Jahre MOVE: Joel Mull, Sam Paganini, Glimpse, Sutter Cane, Nihad Tule, Nima Khak, A.N.A.L, Frank Savio, Hassan Ahmed, Sebastian Zorrera, Dominik Musiolik, DJ Nib, Alex D-Part, Toe, Florian König, Chris Hope