Echo 2014: DJ Koze erhält Kritikerpreis


djkoze

Die ersten vier Gewinner der diesjährigen Echoverleihung wurden beim Charity Dinner bekannt gegeben. Dabei wurde der in Hamburg lebende DJ Koze mit dem Kritikerpreis für seinen Longplayer „Amygdala“ ausgezeichnet. Stefan Kozalla, Labelinhaber von Pampa Records, setzte sich gegen Casper, Milky Chance, Moderat und Tocotronic durch. Der Echo-Kritikerpreis ist dabei nicht der erste Award, den DJ für „Amygdala“ einheimst: Zuvor wurde er dafür bereits beim Hamburger Musikpreis HANS 2013 als „Hamburger Produktion des Jahres“ sowie mit dem VUT Indie Award für das Beste Album geehrt. „DJ Koze bereichert seit über 20 Jahren die deutsche Musikszene durch Individualität, Experimentierfreude und ein hohes Maß an Wandlungsfähigkeit,“ begründete die Jury die Auszeichnung. „Amygdala“ demonstriere „einmal mehr die universelle, rastlose Kreativität des Norddeutschen“.