Braunbeck: Eigenes Label und erste Veröffentlichung


braunbeck

Nach sechs Jahren Stuttgarter Nightlife lebt der Musikproduzent Braunbeck nun seit einer Weile in der deutschen Hauptstadt. Als Wahlberliner genießt er die Vorzüge dieser musikalisch vielfältigen Stadt. Hauptberuflich arbeitet er bei einem große Verlag für Musikmagazine und ist daher unter anderem für das Groove Magazin oder das Spex Magazin tätig. Momentan baut er gemeinsam mit einem Freud sein eigenes Label auf, auf welchem er auch die Nummer „Abukcheech“ releasen wird.

Das Original-Sample – Drums & Vocal Part – hatte der DJ durch Zufall auf ARTE gehört – in einer Dokumenatin über die letzten Native Americans in den USA. Als er das Sample endlich gefunden hatte, zerlegte er es in drei Teile. Wann das fertige Stück erscheint, ist bislang noch nicht bekannt.