Marbylon im Freudentaumel: Marburger Kreativ-Crew feiert einjähriges Jubiläum ihrer Partyreihe


10336792_678224598893777_5995104937754165090_n

Üblicherweise sind Städte abseits der Party-Metropolen Berlin, Frankfurt und Co. nicht gerade für ihre florierenden elektronischen Szenen bekannt. Stattdessen bekommt man in der ‚Provinz‘ allzu oft musikalischen Schund auf die Ohren, der lieblos populäre Trends kopiert. Nicht so in Marburg: Die kleine hessische Universitätsstadt (ca. 72.000 Einwohner) besteht zu fast 30 % aus Studenten, die das kulturelle Leben mit kreativen und frischen Ideen entscheidend mitgestalten. Beispielhaft für dieses Engagement ist das Kreativ-Kollektiv Marbylon.

Mit der Motivation, der Stadt den aufregenden Facettenreichtum elektronischer Musik zu präsentieren, starteten die fünf Jungs im Sommer 2013 aus eigener Tasche und neben dem Studium eine eigene Party-Reihe mit dem dynamischen Namen freudentaumel. Ohne jegliche Vorurteile setzen die Marbylonier, nicht zuletzt seit der Erweiterung durch die Party-Reihe kammerrauschen, auf talentierte Acts aus ganz Deutschland. Genre und Renommee der DJs spielen dabei keine Rolle. Egal ob Deep House, Tech House, Garage oder Techno. Einziges Kriterium zum Freudentaumeln: Gut gemachte Musik. Wenn aus dem Marburger Club Nachtsalon also mal wieder der wundersame Ort Marbylon wird, finden sich die Gäste dank Funktion One-Soundanlage nicht nur klanglich in einer anderen Welt wieder. Zwischen dekorativen LED-Gewittern, Neon-Fratzen und TV-Pyramiden taucht jeder Neu-Marbylonier in eine skurrile aber dennoch einladende Welt ein, die freudig durchtaumelt wird.

10390543_678301195552784_7891068989386758745_n

Nach wie vor baut Marbylon natürlich auf seine Residents Aktiv & Anregend, Feinheitsbrei und vitus bachhausen, doch die fiktive Stadt expandiert weiter. Am kommenden Mittwoch, den 18.06.14, sind mit Fennec & Wolf und Heroes OTN unter anderem auch Künstler bei der einjährigen Geburtstagssause am Start, über die wir in der Vergangenheit schon öfter berichtet haben. Auch Jan Oberlaender wird noch dieses Jahr in Marbylon zu Gast sein.

Wenn ihr sehen wollt, was es in Marbylon so alles zu erleben gibt, schaut euch doch mal den Minimovie von den Jungs an:

Mit viel Liebe kann qualitativ hochwertige elektronische Musik also auch die Provinz erobern. Wir sind gespannt, was da aus Marbylon noch so kommt!