Neue Compilaton von House of Disco und Jeudi Records


hoj_final_1400

Das Londoner Label House of Disco und das Hamburger Imprint Jeudi Records haben diese Woche eine gemeinsame Compilation veröffentlicht. Sie enthält jeweils sechs neue Stücke von Künstlern, die bereits vorher Release auf den Imprints hatten. Mit dabei ist ein herausragender Track des schwedischen Produzenten HNNY, der den Titel „Oma Doris“ trägt und sich zwischen Disco und House bewegt. Ebenfalls aus Schweden kommen Monitor 66, die mit „Gave You My Soul“ ein melancholisches Stück Deep House abliefern. Der dritte hervorstechende Track ist zugleich der Schlusspunkt der Compilation: „Fit Tucker“ wurde vom in Wien lebenden LeSale geschrieben. Das Werk lässt sich stilistisch am besten wie die vor Kurzem von Rainer Trueby herausgebrachte Compilation bezeichnen: Slouse – also Slow House.

Tracklist:

01. Danito & Athina – Harmony Baby
02. Kain & Aber – Tell Me Baby
03. HNNY – Oma Doris
04. ENNIO & Davidé – Hurt
05. Roberto Rodriguez – North Step
06. Sean Roman – i find myself
07. Toomy Disco- What you hear
08. Frag Maddin vs. Kevin Over – Death Jam
09. James Silk & Lee M Kelsall – Woe & Flutter feat. Blissando
10. Monitor 66 – Gave You My Soul
11. Camelphat – 360
12. LeSale – Fit Tucker