„traurig&schön“ von Tilmann Jarmer


tilmannjarmer

„traurig&schön“ – so ist der Titel eines Sets vom Berliner Tilmann Jarmer. Der DJ und Musikproduzent veröffentlichte das Mixtape bereits vor über fünf Monaten. Wir sprachen mit ihm über den Mix und seine drei Favoriten aus „traurig&schön“.

trndmusik: Aus welcher Laune heraus ist Dein Set „traurig&schön“ entstanden?

Tilmann Jarmer: Irgendwie ist das der Moment, wenn es Dich trifft. Traurig hat für mich mehr Schönheit als fröhlich. Wenn der Kloß im Hals kommt und das flaue Gefühl in der Brust. Wunderbar.

trndmusik: Wie hast Du die Tracks für den Mix ausgesucht?

Tilmann Jarmer: Ich bin Schleifenhörer. Immer das selbe Lied über Stunden, manchmal Tage. Das ist der Fundus, aus dem ich schöpfe. Irgendwann kommt dann der Moment, wo es sich kristallisiert. Diesmal als traurig&schön.

trndmusik: Gibt es einen absoluten Lieblingstrack im Mixtape?

Tilmann Jarmer: Alle Tracks hatten mich zu einen oder anderen Zeit. Aber die ersten drei Nummern wollen mich: 1. Megablast – Over (Stereotyp Cover Version), 2. Sailor & I – Tough Love (Aril Brikha Remix), 3. The Bees – Winter Rose (Nicolas Jaar Remix).