Lost in Deep und ihr Set „Birdies that fly“


lostindeep

Am 21. November 2014 nahm das Duo Lost in Deep in seinem Leipziger Homestudio ein neues Mixtape auf: „Birdies that fly“. „Hierbei haben wir unsere elf aktuell liebsten Stücke, also unsere „gathered Birdies“, die zu dem Zeitpunkt unsere persönliche Stimmungslage widerspiegelten, zu einem Set zusammengeführt und wollten sie in die große weite Welt fliegen lassen“, so die beiden Freunde Martin Borth und René Sielaff, die sich hinter dem Alias verbergen. „Neben San Sodas Track „Birdies that fly“, der uns zu dem Titel animiert hat, ist unser Favorit die genau an dem Tag der Aufnahme veröffentlichte EP unseres befreundeten Leipziger Labels O*RS: „Body Talk“ von Perel. 
Von diesem Label, das der Leipziger DJ und Produzent Filburt betreibt, wird es in Zukunft noch eine ganze Menge zu hören geben“, sind sich die DJs sicher.

Tracklist:

01. Florian Felsch – FHSF
02. Vidall & Dactilar – Indeed
03. Evren Fortuna – Some Things are left to say
04. Vidall & Dactilar – Part of me
05. Patryk Molinari – Paranoid
06. Kill Frenzy feat. Astrid – XXX
07. Okain – By your side
08. Stu Patrics – Someday (Miguel Campbell Remix)
09. Perel feat. Abba Long – Body Talk (Nico Bulla Remix)
10. San Soda – Birdies that fly
Bonustrack: Life on Planets – Love so fleeting