Florian Rietze: „Die Veröffentlichung auf Delicieuse Records ist ein wichtiger Schritt“


forgiveme

„Kurz und knapp: Ich lag krank im Bett und habe ein wenig herum experimentiert“, sagt der Musikproduzent Florian Rietze zu seiner neuesten Veröffentlichung: die „Forgive Me“ EP. Er hatte sich gerade einen neuen Drumcomputer gekauft und hatte dank seiner Krankheit genügend Zeit zum Tüfteln: „Vielleicht war ich high von den unzähligen Erkältungsbädern, die ich in der Woche gemacht habe.“

Die Grundidee des Titeltracks „Forgive Me“ zeigte er einem Freund, der zu dem Zeitpunkt mit der Sängerin zusammen wohnte: „Sie lebt eigentlich in London – großes Glück also. Sie war davon total inspiriert und hat sofort etwas geschrieben, es aufgenommen und mir geschickt.“ Kurze Zeit später waren sie gemeinsam im Studio und haben dem Track den letzten Schliff gegeben: „Ich zeigte ihr noch ein paar Ideen vor mir und so gab sie eine weitere sahnige Prise Vocals auf den zweiten Track, „I Don’t Wanna Fake This“, zum Besten. Das Dubtool schlummerte schon eine Weile auf meiner Festplatte und hatte im Club immer gut funktioniert. Es rundet die EP echt gut ab, wie wir finden.“

Vor ungefähr zwei Jahren kreierte der Potsdamer bereits einen Remix für das französische Label Delicieuse Records: „Sie wurden damals durch einen meiner Edits auf mich aufmerksam, ich glaube sogar über trndmsk.“ Es folgten mehrere Bookings in Frankreich und so langsam entwickelte sich eine Freundschaft zwischen der Crew von Delicieuse und Rietze: „Die EP war nun ein weiterer wichtiger Schritt.“

Neben den drei Original-Tracks umfasst die EP ebenso zwei Remixe: „Die Idee mit den Cosmic Cowboys hatte ich. Seit einiger Zeit bin ich ein großer Fan Ihrer Produktionen und bin stolz, sie mit auf der EP zu haben. Olaf Stuut war die Idee von Delicieuse. Ich hatte bisher noch nichts von Ihm gehört, aber auch seine Arbeit ist mehr als überzeugend!“

Tracklist:

01. Florian Rietze – Forgive Me
02. Florian Rietze – Dub Tool
03. Florian Rietze – I Don’t Wanna Fake This
04. Florian Rietze – Forgive Me (Cosmic Cowboys Remix)
05. Florian Rietze – Forgive Me (Olaf Stuut Remix)