Dolphs Liveset „Wintersonnenwende“


dolph

„Wie jedes zu Ende gegangene Jahr hatte ich vor, ein Liveset hochzuladen, welches einen schönen Querschnitt aus den im vergangenen Jahr wichtigen und weitestgehend fertigen Produktionen darstellt“, erklärt der 28-jährige Dolph. Sein Liveset „Wintersonnenwende“ ist somit ein musikalischer Jahresabschluss: „Ich habe also in meinen Live-Aufnahmen vom letzten Jahr gesucht, aber leider keinen passenden Mitschnitt gefunden – es musste also ein neues Set her.“ Neben dem Querschnitt war ihm noch ein weiterer Faktor wichtig: „Dass es möglichst nach Winter klingen sollte.“ Bei Weisswein und Weihrauch nahm der in Berlin lebende Produzent am Abend des 21. Dezembers seinen neuen Mix auf. „Mein Lieblingstrack aus dem Set ist „Untitled # 1“ von Peng Peng (Meerkats und Dolph), dicht gefolgt von „Free From Thoughts“. Aber ich mag die alle, mal mehr, mal weniger“, sagt der Musiker, der ursprünglich aus Neubrandenburg stammt und mit seinem Projekt Peng Peng aktuell die EP „End Of The Beginning“ (inkl. Florian Rietze-Remix) als Gratis-Download raushaut.

Tracklist:

01. Electronic Swing Orchestra – Schlaraffenland (Dolph Dub Vocal Remix)
02. Free From Thoughts (unreleased)
03. PrAAh – La Gran Fiesta De Disfraces (Dolph Remix) (Free Download – Soon)
04. Peng Peng – Untitled #1 (unreleased)
05. RGB (unreleased)
06. Alban Endlos – Apparent Move (Dolph Remix) (unreleased)
07. Peng Peng – Raven (unreleased)
08. Angel Dust
09. Coat (Free Download)