Anatol fertigt Remix für KLYN an | trndmusik

Anatol fertigt Remix für KLYN an


abouttobe

Während KLYN seine ersten Schritte als DJ noch in der deutschen Hauptstadt erlebte, gelang ihm schließlich in Wien 2014, auch als Produzent Fuß zu fassen. „Mit einer treibenden Idee von Anfang an: Original sein“, so der Künstler. „Ich wollte einen eigenen Sound etablieren und darüber hinaus musikalisch einen Fußabdruck hinterlassen.“

Geprägt von alltäglichen Erfahrungen versucht er, Einflüsse aus HipHop, Soul, Indie und House miteinander zu kombinieren und daraus ein melodisches sowie harmonisches Klanggebilde zu formen. „So ist es nicht nur der Sound an sich, der mich von anderen Künstlern unterscheidet, sondern auch die einmaligen und unter die Haut gehenden Stimmen meiner Co-Autoren“, stellt der Österreicher fest.

Mit dem Label Emprise Music ergab sich für KLYN schließlich die Gelegenheit, seine Ideen aus verschiedenen Genres bündeln zu lassen. Durch Tracks wie „Eye To Eye“, aufgenommen mit der Münchnerin Maithu, oder „Give Me Your Love“ machte KLYN Anfang 2015 auf sich aufmerksam. Auch die Zusammenarbeit mit dem britischen Sänger Chris Kaz entpuppte sich als Erfolg und findet sich unter dem Titel „Deep Soul“ ebenfalls auf seiner aktuellen EP wieder. Einen Remix zu diesem Track liefert Anatol bei: „Der Remix enthält fast nur Instrumente der Originalversion verwandelt jedoch den klynischen Downbeat in einen lamgsamen 4 to the floor-Rhythmus!“ Seine Version feiert bei trndmsk Stream-Premiere.

Die komplette EP erscheint am 24. April 2015.

Tracklist:

01. KLYN feat. Maithu – Eye To Eye
02. KLYN feat. Chris Kaz – Deep Soul
03. KLYN – Give Me Your Love
04. KLYN feat. Chris Kaz – Deep Soul (Anatol Remix)
05. KLYN feat. Maithu – Eye To Eye (Neymad Remix)
06. KLYN feat. Maithu – Eye To Eye (Vagabond Remix)
07. KLYN feat. Maithu – Eye To Eye (Leekjak Remix)