„Beautyhell“ EP von Martin Waslewski


beautyhell

„Die beiden Tracks passten einfach gut zusammen“, erzählt Martin Waslewski mit einem Augenzwingern. Gemeint ist seine neue EP, die via Mother Recordings rauskam: „Beautyhell“. Die Inspiration für beide Werke holte sich der Produzent aus Halle an der Saale beim Hören seiner Funkplatten. „Anschließend sind die Stücke Anfang des Jahres wie immer in meinem Homestudio entstanden“, so Waslewski. Da er das Label von Nhan Solo schon eine Weile auf dem Schirm hatte und gerne Sachen von Mother spielt, war es naheliegend, „mal eine Demo hinzuschicken.“ Neben dem gleichnamigen Original-Track umfasst die EP des DJs, der im Juli 2015 eine nächste EP auf Heulsuse – das Imprint von Hanne & Lore – veröffentlicht, auch das Werk „Blowish“. Beide sind seit dem 25. Mai 2015 im Handel erhältlich.

Tracklist:

01. Martin Waslewski – Blowish
02. Martin Waslewski – Beautyhell