Odd Only bringen „Harakiri“ EP raus


harakiri

„Wir arbeiten nie nach irgendwelchen Vorgaben oder Ideen“, versichert das Duo Odd Only. Das Projekt der beiden Musikproduzenten aus Halle an der Saale ziele einfach auf die etwas düstere und melancholische Techno-Schiene ab mit Produktionen, die trotzdem nicht an Clubtauglichkeit verlieren würden. „Das sind die einzigen groben Richtlinien, die wir haben – nur wirklich daran erinnern, brauchen wir uns beim Arbeiten nicht, da wir zusammen in unserem Studio sowieso meistens einen sehr guten Workflow haben, der auch immer in die richtige Richtung geht.“

Ihr neuestes Werk, die EP „Harakiri“, erschien nun Anfang August 2015 auf Joyfriend Records. „Manche Jungs vom Label, wie z.B. Illy und Philipp, hatten die Tracks schon einige Zeit vor der Veröffentlichung von uns bekommen und haben sie rauf und runter gespielt. Auf Grund der Begeisterung wurden wir dann recht schnell gefragt, ob wir die Tracks nicht auf Joyfriend releasen wollen und haben dem dann auch sofort zugestimmt – auch ohne Remixer.“ Eine gute EP müsse laut ihnen nicht immer Remixe beinhalten: „Sie ist auch so stark genug und behält dadurch auch ihren ganz eigenen Charakter – ein Track für den Floor, ein Track für’s Herz.“ Neben dem gleichnamigen Original-Track umfasst die Zusammenstellung noch das Stück „ForFour“.

Tracklist:

01. Odd Only – Harakiri
02. Odd Only – ForFour