Das Liveset von #instantboner


instantboner

„Julian Ganzer und Ioakim Sayz von Studio Kreuzberg haben uns bei einem Auftritt im Koffäin am 1. Mai 2015 in Berlin gesehen“, erzählt das Duo #instantboner, „und sie haben uns direkt vorgewarnt, dass da etwas folgen wird.“ Zwei Monate später bekamen die beiden Musikproduzenten einen Anruf – und durften sich über einen Gig beim Studio Kreuzberg Open Air am 16. August 2015 in Berlin freuen. Das Liveset von diesem Tag, das sie „Severe Weather“ tauften, schnitten sie mit und veröffentlichten es vor ein paar Wochen via SoundCloud. „Wir bereiten uns immer sehr intensiv im Studio vor, perfektionieren das Modular-Set-Up und nehmen Drums auf, die wir dann live in unserem Set verwenden“, so die Künstler, die zuletzt bei Telekollegen veröffentlichten und nun an weiteren Releasen arbeiten. Das eigentliche Set entstehe dann inspiriert von der Stimmung am Abend und in diesem Falle dem eindrucksvollen Gewitter: „So können wir den Spannungsbogen aufbauen und individuell auf die Leute eingehen.“