saHnes fabelhaftes Mixtape „Goldmunds Abschied“


sahne

„Der Mix wurde bei der Abschiedsparty von einem guten Freund, irgendwo im Oberland im Wald, aufgenommen“, erzählt saHne über ihr Set „Goldmunds Abschied“. Dieser Freund gönne sich gerade ein Jahr Auszeit, um sich die Welt anzusehen, so die Münchnerin. „Er unternimmt eine Reise durch die verschiedensten Kulturen, das sollte auch das Set spiegeln.“ Begleitet wurde sie von meinem Freund an der Cajon. „Leider kann man das auf der Aufnahme nicht hören, aber ich versichere euch: Es war grandios und hat der Musik eine ganz eigene, unnachahmliche Dynamik verliehen! An diesem Abend habe ich den Entschluss gefasst, dass ich von nun an nur noch mit perkussiver Begleitung auflegen will – mal sehen, wohin das führt.“

Wie immer hat jeder einzelne Track im Mix eine besondere Bedeutung für sie. „Müsste ich mich jedoch für einen Liebsten entscheiden, wäre das „Factor 30″ von Bjarno“, meint sie. Das Stück laufe seit geraumer Zeit rauf und runter, und trotzdem berühre es sie jedes Mal aufs Neue: „Außerdem gibt es derzeit kaum einen Track von Oceanvs Orientalis, der mich nicht restlos begeistert.“

Tracklist:

Intro
01. LUM feat. Urmila Devi Goenka – Diosa
02. Oceanvs Orientalis – Leonardo
03. Oceanvs Orientalis – Letters from Georgia
04. Dikanda – Ederlezi (Nicola Noir Edit)
05. Jhon William Castano – Cumbia de piedra
06. Salvador Araguaya – Mantiqueira
07. Jacob Gurevitsch – Mexican Magarita (Tonovi Remix)
08. 80s Casual – Fiesta
09. Intiche – Uelitl Yaotl
10. Alma Negra – Kuduro da alma
11. Chancha via Circuito – Sueno en Paraguay
12. Ekova – Sabura (Saeed Aman edit)
13. El Senor – Plata (PrΛΛh Remix)
14. Anton Feine – The Sun
15. Bernstein – Maghreb
16. Satori – The greatest against the world
17. Azamat – Summertime
18. Grupo Sucavón – Homenaje a justino (Thornato Edit)
19. Mira & Christopher Schwarzwalder – Ayun
20. Timboletti – Quime
21. Dole & Kom – The Moon
22. Christopher Schwarzwalder – Magma
23. Der dritte Raum – Swing Bob (Acid Pauli’s Kosmik Remix)
24. Bjarno – Factor 30
25. Grotesque – Confection
26. Kotelett & Zadak feat. Gabriela Lindlova – Let it happen
27. Jascha Hagen – Behold the night
28. Oceanvs Orientalis – The Universe
29. Rafaele Castiglione feat Hang Massive – Once again
30. Be Svendsen – Solo para mi (Mollono Bass Remix)
31. Falling Cows – Brigade