Zehntes Release bei Metanoia kommt von Numen aus Frankreich


abraxas

Das Berliner Label Metanoia hat das Vergnügen, einen neuen Artist in seinen Reihen begrüßen zu dürfen. Numen aus Frankreich gesellt sich zu den Veröffentlichungen des Imprints und hat dazu eine 4-Track-EP kreiert. „Die Idee für die EP kam, als ich mich mit meinem Buddy coss (Labelgründer von Metanoia, d. R.) über ein paar Songs von mir und einem Release auf seinem Label unterhalten habe“, erklärt der Pariser. „Abraxas“, so der Titel der Zusammenstellung, wird am 2. November 2015 erscheinen. „Der Titeltrack ist ein ziemlich neuer Song, die anderen drei hingegen habe ich in den vergangenen Jahren produziert.“ Den Labelgründer kennt der französische Produzent bereits seit einer Weile: „Wir haben schon Musik gemeinsam produziert, nun hatte er mich gefragt, ob ich nicht unveröffentlichtes Material hätte, und so ist alles zustande gekommen.“ Neben den Original-Tracks hat Numen auch ein Werk, das er verschenkt: „Prism“ steht bereits einige Wochen vor der Publikation als freier Download bereit.

Tracklist:

01. Numen – Abraxas
02. Numen – Guahayona
03. Numen – Allah
04. Numen – Kutka