Tricky mit neuem Projekt Skilled Mechanics und Deutschland-Tour


Die Nachricht sprach sich schnell rum: Tricky geht mit seinem neuen Album auf Deutschland-Tour! Tricky? Ja, genau der. Zu Beginn seiner Karriere war er noch der Support von großen Acts oder als Gastmusiker auf den ersten beiden Massive Attack-Alben vertreten, bis er sein eigenes Ding machte. Und das ziemlich erfolgreich. Während er an seiner Solokarriere bastelte und 1995 sein erstes Album veröffentlichte, machte er sich ebenso als Schauspieler zum Beispiel in Luc Bessons „Das fünfte Element“ oder verschiedenen Serien einen Namen. Sein Debütalbum und Megaerfolg mit „Maxinquaye“ liegt nun aber schon 21 Jahre zurück.

Wir kennen ihn als einen der wichtigsten Wegbereiter und Pioniere des Trip Hops. Das Besondere an der Musik von Tricky aka Adrian Thaws war schon immer, dass er sich nie musikalisch in eine Schublade hat stecken ließ. Warum auch? Der britische Musiker ließ verschiedene Einflüsse von Hip Hop über Rock bis Reggae in seine experimentelle Musik einfließen.

Nachdem er auch er nach Berlin zog, kümmerte Thaws sich maßgeblich um sein Musikprojekt „Skilled Mechanics“, welches auf seinem eigenen Plattenlabel False Idols bereits am 22. Januar 2016 erschien. Sein alter Homie DJ Milo, Francesca Belmonte, Oh Land, Renata Planton, Luke Harris und die chinesische Rapperin Ivy unterstützen ihn tatkräftig bei seinem musikalischen Neustart.

Seine Deutschland-Tour führt ihn durch Köln, Hamburg, Frankfurt und Berlin und wir sind extrem gespannt, was der 48-Jährige musikalisch mit Skilled Mechanics im Gepäck hat. Auf jeden Fall wird es experimental. Die Konzerte in Berlin und Hamburg im Mojo sind bereits restlos ausverkauft.