Gespickt mit Gefühlen und Emotionen – „Sun“ EP vom Italiener Luca Olivotto


sunep

Das nächste Release des Labels Endless Music aus Südtorel ist eine unglaubliche Reise: Luca Olivotto, Gründer des italienischen Imprints, hat eine neue EP zusammengestellt, die mit fünf kunstvollen und anmutenden Tracks bestückt wurde. „Die Tracks entsprechen genau meinem Stil“, meint der junge Italiener über „Sun“. Die Idee zu den Werken holte sich der Produzent von seinem monatelangen Aufenthalt in Berlin: „Dort habe ich viele Erfahrungen gemacht, die ich nun verarbeitet habe.“ Die Tracks sind also unterwandert von Gefühlen, den Glauben der Personen und den neuen Eindrücken, die Olivotto in der deutschen Hauptstadt kennenlernte. „Das alles war für mich eine kleine Revolution und ist in meiner ersten EP, „Noir“, auch präsent“, so der Musiker. „Die Kreativität und die Melodien der Tracks sind an Gefühlen und Emotionen gebunden. Manchmal kann Musik also tiefgründiger als Worte sein – egal, ob es sich dabei um elektronische oder andere Musik handelt.“

Remixe zur EP können noch entstehen

Zum einen umfasst die EP den Titeltrack: ein deeper und atmosphärischer Tune mit einer komplizierten und leistungsfähigen Trommelstruktur und einer straffen Bassline. Zum anderen sind mit „Am Park“ und „Anna“ zwei eher melodische Nummern dabei. Abgerundet wird alles von „Bliss“, einem clubtauglichen Track, und „Textures“, der bei trndmsk schon Premiere feierte. Auf Remixer zu den Tracks verzichtete der Italiener bewusst: „Ich wollte zu der Veröffentlichung niemanden dabei haben.“ Wenn die EP gut ankommen sollte, könne immer noch eine EP mit Remixen entstehen, so Olivotto, der schon jetzt an neuen Werken bastelt, die aber auf externen Labels erscheinen sollen. Veröffentlicht wird die kommende Zusammenstellung am 16. Mai 2016.

Tracklist:

01. Luca Olivotto – Sun
02. Luca Olivotto – Am Park
03. Luca Olivotto – Anna
04. Luca Olivotto – Notes
05. Luca Olivotto – Textures