Monika Kruse und Voodooamt entdecken „Passengers“ neu


passengers2016

15 Jahre Terminal M – dieses besondere Jubiläum feiert das Imprint von Monika Kruse natürlich mit einigen Releasen. Für ihre neueste Veröffentlichung, „Passengers 2016“, haben die Macher des Labels tief in den Archiven gegraben. Bei diesen Ausgrabungen kam die im Jahr 2003 erschienene Platte „Passengers“ zum Vorschein, die Kruse vor zehn Jahren mit Patrick Lindsey alias Voodooamt veröffentlicht. Von eben diesem Album wurden die Stücke „Highway No. 4“ und „Luvsucka“ jetzt geremasterd. Neben den beiden Bearbeitungen haben Oliver Huntemann, Alberto Ruiz und Skober jeweils eine eigene Version produziert, die am 29. März 2016 gebündelt als „Passengers 2016“ via Beatport rauskamen. Vertieben wird die Publikation vom Stuttgarter Unternehmen dig dis!, mit dem trndmsk diese Woche ein Interview führte.

Tracklist:

01. Monika Kruse @ Voodooamt – Highway No. 4 (Skober Remix)
02. Monika Kruse @ Voodooamt – Highway No. 4 (Alberto Ruiz Remix)
03. Monika Kruse @ Voodooamt – Luvsucka (Oliver Huntemann Remix)
04. Monika Kruse @ Voodooamt – Luvsucka (Remastered)
05. Monika Kruse @ Voodooamt – Highway No. 4 (Remastered)