Zwei, die sich gefunden haben: Stil vor Talent und die Romy S.


** Wir verlosen 2*2 Tickets **

Oliver Koletzkis Überflieger-Label und Stuttgarts Club-Schönheit passen aber auch einfach bestens zusammen. Denn die Beiden haben ein gemeinsames Interesse: die beste, aktuellste und ideenreichste elektronische Musik unter die Meute bringen! Und weil das schon seit Jahren gemeinsam so super funktioniert, kommen nun mit Björn Störig, Channel X und KlangKuenstler gleich drei Acts in unser House!

Okay okay, Stil vor Talent in der Romy, da könnten wir jetzt fünf Romane drüber schreiben. Plus Fortsetzungen! Machen wir´s als kurz und knackig. Super-Label von Oliver Koletzki, 2005 gegründet. Bis heute sind hier über 150 Veröffentlichungen erschienen, darunter Tracks von Niconé, Animal Trainer, Channel X, Format:B, AKA AKA, Dapayk & Padberg und vielen mehr. Wer „deutsche Elektronik-Szene“ sagt, muss auch Stil vor Talent sagen.

bjoernstoerig

Gast Nummer eins: Björn Störig. Spitzentyp. Hat den Groove im Blut wie kaum ein Zweiter. Kein Wunder, er ist immerhin DJ, Produzent und Schlagzeuger! Lernte eines nachts Oliver Koletzki kennen, mit dem er fortan hie und da zusammen auflegte. Einige Jahre später bekam er von Koletzki einen Anruf – ob er denn nicht für dessen Band-Projekt The Koletzkis als Drummer starten möchte. Och joah, ne? Es folgte eine wilde Tour durch Deutschland, und die Aftershow-Party-Gigs bestritt – genau – Björn. Mit seinem euphorischen, knusprig-funky House-Beats sorgte er allerorts für Furore. So erspielte er sich in Nullkommanix den Ruf als einen der interessantesten neuen Hotshots in Sachen Techhouse. 2011 feierte auf Stil vor Talent seinen Einstand mit „Humming Top“, kurz darauf erschien die „Animal Trainer vs. Björn Störig“-EP.

channelx

Gast Nummer zwei: Channel X. Ein Act, der von sich sagt: „Wir möchten so viele Partys wie möglich rocken. Das war immer unser Hauptziel“. Na dann, herzlich willkommen in der Romy. Denn wenn sich irgendwo dieses Ziel erreichen lässt, dann ja wohl hier! Ihre Musik quillt nur so vor Energie und Ideenreichtum – immerhin haben ihre Auftritte auch einen echten Happening-Charakter! Sie spielen nur eigene Tracks, die sie während dem Gig live editieren und remixen. Mit anderen Worten: Kein Auftritt gleicht dem anderen, ihre Musik ist ständig dabei, sich weiterzuentwickeln. Und das Publikum ist live mit dabei! 2005 lernten sich André und Mikro kennen, und merkten: Sie hegen eine gemeinsame Leidenschaft für knusprig und auf den Punkt produzierte, reduzierte Tanzmusik. Da wurde nicht lange gefackelt: Channel X wurde ins Leben gerufen! Ihre Marschrichtung: Deeper atmosphärischer House, verspielter Großstadt-Elektro, Beats mit Schmackes, schnarrende Klicks, Vocals – alles das, und vieles mehr! 2007 erschien ihre erste Platte „Freaky Pilot“ – und die bekam direkt Oliver Koletzki in die Hände. Und der war hellauf begeistert. Er nahm die Beiden kurzerhand für Stil vor Talent unter Vertrag, wo sie seitdem zum Label-Inventar gehören. Neben einigen EPs erschienen hier die beiden Alben „X-Files“ (2010) sowie 2012 „Wonderland“. Ganz frisch in den Download-Stores ist „All In“ auf „Animo“ – ein deeper, melancholischer und treibender Deep House-Tune. Tschägg it aud!

Gast Nummer drei: KlangKuenstler. Mit gerade mal 26 Lenzen zählt er schon zum Haus- und Hof-Inventar von Stil vor Talent. 2011 gründete der Münchner das eigene Label namens „Zuckerton“, worauf seine ersten Platten erschienen. Und die gingen gleich gut durch die Decke, denn hier treffen hypnotisch vorwärts marschierende Beats auf allerlei Einflüsse von Soul über Jazz und Funk bis hin zu klassischer Musik. Entsprechend abwechslungsreich, vielschichtig und warm klingen seine Tracks. Garniert werden die Stücke mit einer mitreißenden Prise Fröhlichkeit. Nach diversen EPs auf „Ostfunk“ und „Kallias“ ist 2013 „Barfuss auf Wolken“ auf „Stil vor Talent“ erschienen. Wer sich von seiner Vielfalt und dem erfrischenden Ideenreichtum dieses Klangkünstlers überzeugen will, der sollte in sein Debüt-Album „Das bin ich“ reinhören, das ebenfalls 2013 in den Regalen landete – zwölf Tracks mit Seele, Wumms und guter Laune. Oder noch besser: Einfach mal seine aktuelle Platte „Jam Master Jack“ testen. Ein oldschooliger House-Schieber mit fetten Beats, HipHop-Samples und richtig viel Schmackes. Wird auch die Romy-Tanzfläche durcheinanderwirbeln, da sind wir uns ganz sicher!

romys

Was? Stil vor Talent-Nacht
Wann? Samstag, den 30. April 2016 ab 23:00 Uhr
Wo? Romy S., Langestr.7, 70173 Stuttgart
Wer? Björn Störig, Channel X, Klangkuenstler

Wir verlosen 2*2 Gästelistenplätze und ein Paket, das mit einer Stil vor Talent-Tasche, einer Romy S.-Tasche, einer „10 Jahre Stil vor Talent“-Compilation als CD und ein Stil vor Talent-Feuerzeug bepackt ist! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( Stil vor Talent! ) an win@trndmusik.de!