Melancholische Stimmung wird zum Groove – die „Wrong Floor“ EP von HRRSN


wrongfloor

Er wollte schon lange einen Track mit einer alten Atmosphäre schaffen. Mit „Bright Side“ ist es HRRSN nun gelungen. Gemeinsam mit dem Werk „Almos“ erscheint seine EP „Wrong Floor“ am 4. Mai 2016 auf dem dänischen Imprint Gartenhaus. „Ich nahm mir endlich mal die Zeit und hab schließlich eine Bassline hinbekommen, die sich richtig anfühlt“, so der Berliner Musikproduzent, der bislang auf Labels wie Stil Vor Talent und Noir Music released hatte. Der zweite Track, „Almos“, sollte dagegen ein Werk sein, das sich so anfühlt, als würde es stetig wachsen. „Ich habe zuerst die Arpeggio-Parts, die sich schwer harmonisch anhören, gemacht“, sagt der junge Produzent. Doch erst am Ende fand er die richtigen Teile für den Track.

Gartenhaus-Gründer schrieben HRRSN an

Die meisten Produktionen kreiert HRRSN, der letzten Monat mit Marlon Hoffstadt unter ihrem Pseudonym Tender Games unseren letzten Future Stars-Beitrag mixte, zu Hause: „Seit dem das Produzieren meine Hauptbeschäftigung ist, kann ich alles, sei es die Musik oder Lyrics, ganz gut zu Hause aufnehmen. Abgesehen davon, habe ich das Glück, manchmal die Studios von SUOL zu bekommen, in denen ich natürlich versuche, alle endgültigen Gesänge aufzunehmen.“ Dass die EP, zu der das Duo Talul und Tony Casanova sowie Meggy Remixe kreierte, auf dem Label aus Kopenhagen landet, ist den Gründer von Gartenhaus zuzurechnen: „Sie haben mich kontaktiert, und das fand‘ ich nice.“ Erhältlich sind die Werke über Beatport.

Tracklist:

01. HRRSN – Almos
02. HRRSN – Almos (Talul & Tony Casanova Remix)
03. HRRSN – Bright Side
04. HRRSN – Bright Side (Meggy Remix)