Von einem Instrument namens Duduk bis hin zu Bergleoparden im Iran – die Debüt-EP von Birds of Mind


flyingthroughthesouls

Es ist das erste Mal, dass das französische Duo Birds of Mind eine EP released. Schauplatz dieses jungfräulichen Ereignisses ist die Plattform von Alexander Klose und Saskia Grekov – Underyourskin Records. „„Flying Through The Souls“ ist eine inspirierende Reise, die vom Nahen Osten nach Südamerika geht“, erklären die Pariser Musikproduzenten über ihre Debüt-EP. Die verträumten Vocals, auf die die beiden setzen, sind in armenischer Sprache und werden von einem Instrument namens Duduk begleitet. Den zweiten Original-Track der EP, „Palang Kuh“, produzierten sie nach einer Reise in eine Bergregion des Irans: „Davon wurden wir inspiriert, deswegen haben wir ihm auch den Titel gegeben.“ Der Begriff „Palang Kuh“ bedeutet nämlich Bergleopard in Farsi, der Eigenname der persischen Sprache.

Ein gutes Gefühl bei Underyourskin Records

Aufgenommen haben sie beide Werke in ihrem eigenen Studio in der französischen Hauptstadt: „Es ist eine Mischung aus Aufnahmen und Samples geworden, zu der wir Ableton verwendet haben.“ Neben den Originalen umfasst die Kollektion noch zwei Remixe, die vom Duo Just Emma und El Mundo kreiert wurden und für den Dancefloor geeignet sind. Dass die Zusammenstellung bei Underyourskin erscheint, verdanken sie dem Label selbst: „Sie haben uns über Social Media kontaktiert, und wir kannten das Label bereits und hatten ein gutes Gefühl.“ Erscheinen wird die EP am 21. Juli 2016 via Beatport. Zwei Wochen, am 5. August 2016, später ist die 34. Katalognummer des Imprints auch in allen weiteren Shops zu finden.

Tracklist:

01. Birds of Mind – Flying Through The Souls
02. Birds of Mind – Palang Kuh
03. Birds of Mind – Flying Through The Souls (El Mundo Remix)
04. Birds of Mind – Flying Through The Souls (Just Emma Remix)