Am Samstag steigt in der Romy S. eine neue Stil vor Talent-Nacht


** Wir verlosen 2*2 Tickets **

Voll gut! Unser Kumpel Oliver Koletzki schickt uns von seinem Label Stil vor Talent drei der besten Acts in die Romy: KlangKuenstler, Illesnoise und Boy Next Door. Warum? Ist doch klar: Weil er weiß, dass es bei uns am besten abgeht! Übrigens – wer wissen will, was da musikalisch so auf einen zukommt, der sollte in Koletzkis sechste „Schneeweiss“-Compilation reinhören – hier hat er all das zusammengestellt, was Stil vor Talent und das Berliner Nachtleben gerade so ausmacht!

klangkuenstler

Drei Engel für Romy: Die „Stil vor Talent“-Herren Klangkünstler, Illesnoise und Boy Next Door reisen im Auftrag von ihrem Boss Oliver Koletzki in den Stuttgarter Kessel, um ihre neueste Mission zu erfüllen. Wobei, so neu ist die gar nicht. Sie ist eigentlich immer die gleiche: die Romy bis zum Anschlag füllen, das Thermometer in die Höhe treiben, und für stundenlange Exzesse auf der Tanzfläche sorgen. Ihre Waffen sind knackig-frische Elektronik-Bretter, die sie durch die fette Romy-Anlage jagen. Die Wirkung tritt innerhalb von wenigen Sekunden ein: Die Meute ist hypnotisiert, vergisst die Zeit und alles um sich herum, und die Körper fangen zu zucken an. Weitere Nebeneffekte: „Yeah!“-Rufe, Arme in die Luft schleudern, tanzen tanzen tanzen. Ist aber auch kein Wunder, denn wer aus der „Stil vor Talent“-Schmiede kommt, hat’s halt drauf. Nicht umsonst ist Oliver Koletzkis Label eines der international angesehensten Labels wenn es um Techno, Electro und House geht.

Schauen wir uns doch die drei Agenten dieser Nacht genauer an – was sagen denn die Akten so… Klangkünstler trägt seinen Namen nicht umsonst, denn er vermischt treibende Beats mit Einflüssen aus Funk, Jazz und sogar klassischer Musik. Entsprechend abwechslungsreich, vielschichtig und warm klingen seine Tracks. Garniert werden die Stücke mit einer mitreißenden Prise Fröhlichkeit. Obwohl er noch keine 30 Jahre alt ist, hat er mit „Zuckerton“ schon sein eigenes Label am Start, und veröffentlicht seit 2011 seine ersten Platten. Nachdem er ein paar EPs auf „Ostfunk“ und „Kallias“ unter die Leute brachte, stieß er 2013 zu „Stil vor Talent“. Und die sind wie wir alle fasziniert von seiner musikalischen Vielfalt und dem erfrischenden Ideenreichtum. Wer sich das mal reinziehen will, muss sein 2013er Debüt-Album „Das bin ich“ auschecken! Oder in seine aktuelle Nummer „Gonna Leave“ reinhören. Ein gute Laune-House-Schieber mit richtig Wumms und sommerlichen Harmonien.

Illesnoise

DJ-Agent Nummer zwei ist Illesnoise, die seit 2015 zum „Stil vor Talent“-Kader gehört. Mit „Nova“ gab die Holländerin einen verdammt gut klingenden Einstand, denn sie mischt melodiöse Hooks, warme Basslines, hypnotische Synthie-Flächen und Vocal-Schnipsel mit treibenden Beats und guter Laune. Emotionaler und kunterbunter Deep House für Champions, eben!

Der dritte Agent ist Boy Next Door. Bitte nicht von dem harmlos klingenden Namen irritieren lassen. Denn der Gute hat es faustdick hinter den Ohren! Immerhin ist er undercover als 50% von Channel X unterwegs, einem der erfolgreichsten deutschen Elektronik-Acts. Und die repräsentierten den „Stil vor Talent“-Sound so perfekt, dass Oliver Koletzki 2007 die Beiden sofort für sein Label unter Vertrag nahm. Sowohl in Zweier-Formation als auch solo steht Boy Next Door für deepen, atmosphärischen House und verspielten Großstadt-Elektro. Den veröffentlicht er aber nicht nur auf „Stil vor Talent“, sondern auch auf so chefmäßigen Labels wie „Katermukke“. Wir prophezeien: Die Jungs werden ihre Mission perfekt durchführen. Da gibt’s kein Entkommen!

Schon mal die Vorfreude steigern? Kein Problem! Oliver Koletzki hat gerade eben erst auf seinem Label die sechste Ausgabe der Compilation „Schneeweiss“ veröffentlicht. Kurz zur Erklärung: Schneeweiss ist ein seit Jahren schwer angesagtes Restaurant in Berlin-Friedrichshain, Olivers Heimatkiez – ein Hot Spot, der alpine Köstlichkeiten in modernem Gewandt serviert. Die Macher sind alle tief in der Berliner Clubszene verwurzelt, und so wundert es nicht, dass sich unter dem kunterbunten Gäste-Volk auch Oliver Koletzki regelmäßig wiederfindet. Und da Musik schließlich verbindet, kamen er und die Macher irgendwann auf die Idee, ein gemeinsames Projekt zu starten. Die Idee: die Geschmäcker von Koletzki und dem Schneeweiss mit einer Compilation repräsentieren – sowohl musikalisch als auch von der Atmosphäre des Restaurants her. Gesagt, getan: 2013 erschien der erste „Schneeweiss“-Tonträger, der den Vibe, den Style und die Musik Berlins in perfekter Fusion widerspiegelt. Nun ist Ausgabe Nummer sechs draußen – ein gefundenes Fressen für alle Berlin-, Musik- und Kulinarik-Fans!

Was? Stil vor Talent-Nacht
Wann? Samstag, den 10. September 2016 ab 23:00 Uhr
Wo? Romy S., Langestr.7, 70173 Stuttgart
Wer? KlangKuenstler, Illesnoise, Boy Next Door, Chronos

Wir verlosen 2*2 Gästelistenplätze! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( Stil vor Talent! ) an win@trndmusik.de!