Alte und neue Sachen verbinden – das Klangextase-Set von Tagträumer²


tagtraeumer

„Wir sind im März umgezogen und damit fanden die vielen Platten ein neues zu Hause“ berichtet Robert Stolt alias Tagträumer². „Da geht einem das Herz auf, wenn man die guten Stücke einsortiert und den ein oder anderen Schatz findet.“ Aus diesem grund nahm der Produzent und DJ ein neues Set für das Projekt Klangextase auf: „День рождения“. „Ausserdem hatte ich mir noch eine dreimonatige Babypause gegönnt und hielt den kleinen Nachwuchs lieber im Arm, als mit dem Plattenkoffer durchs Land zu ziehen.“ Wippend mit der Kleinen im Arm hörte er viel neue Musik und der Wunsch war sehr groß, mal wieder einen neuen Podcast anzufertigen.

Auf der Suche nach Tracks, die nur in kleinen Auflagen erscheinen

Vor drei Jahren habe es den ersten Kontakt mit dem Klangextase-Team gegeben, erinnert sich Stolt: „Der damalige Tagträumer²-Podcast erreichte viele Hörer und mit Matthias Kunze und Stefan Schleich entwickelte sich eine gute Zusammenarbeit.“ Einige neue Songs für das Mixtape hat er durch die Streifzüge mit seinem Vinylkumpanen Jago K entdeckt, andere Oldschoolscheiben sind durch den Umzug wieder aufgetaucht. „Der Mix sollte aber immer eine Linie haben, alt und neu verbinden und – passend zur Jahreszeit – einfach frisch und locker klingen“, erklärt der DJ, der den Mix im Sommer 2016 veröffentlichte. Besonders angetan hat es ihm die Nummer „Blessed“ von Mr. G: „Der Track wurde vor Kurzem auf Vinyl wiederveröffentlicht und dieser Song ist einfach so zeitlos, sodass er in jedes Set passt. Diese jazzigen Akkorde und das Vocal, was sich so sehr in Körper bohrt und am nächsten Tag als Ohrwurm nachklingt, sind einfach brilliant. Zudem spiele ich gerade sehr viele Songs vom Label Moon Harbour, aber suche auch sehr viele Stücke, die nur in kleinen Auflagen erscheinen und die man nicht digital findet.“

  • Tagträumer²

    Merci :)