Die erste EP von Felix Kröcher auf dem Label von Monika Kruse ist Techno pur


sleeve

Ein langjähriger Freund des Labels Terminal M steht nun endlich vor seinem Debüt-Release: Am 14. November 2016 erscheint die erste EP von Felix Kröcher auf dem Imprint von Monika Kruse, die die Plattform ein Jahr vor der Jahrtausendwende ins Leben rief. „Felix ist einer der führenden Techno-DJs aus Deutschland, der jede Woche mit seiner einflussreichen Radiosendung auf Sunshine Live überzeugt“, so das Imprint. „Provident“ umfasst drei Originale und einen Remix. „Ich wollte schon lange mal wieder ein größeres Projekt veröffentlichen“, erklärt der gebürtige Frankfurter, „dieses Jahr habe ich viele Single-Tracks rausgebracht, und ich hatte einfach mal wieder Lust, eine EP zu produzieren.“ Aus diesem Grund legte Kröcher einfach drauf los, die Tracks zu produziert: „Und so ließ ich mich von meinen Emotionen leiten.“

Remix von Victor Ruiz

Entstanden sind die Tracks bei ihm zu Hause im Studio: „Dort finde Ich immer wieder zur Ruhe und komme auf neue Ideen.“ Die Terminal M-Gründerin darf sich ebenso auf einen Remix von Victor Ruiz freuen. Der brasilianische Shootingstar fand die Zeit, diesen erstaunlichen Remix, den auch Felix in diesem Sommer rauf und runter spielte, zu kreieren. „Das Label hat ihn mir als Remixer vorgeschlagen. Ich war direkt begeistert von der Idee, da ich selber ein gewaltig großer Fan von Victor bin“, verrät Kröcher, der seine Version nun schon einige Male live gespielt hat: „Und die Leute haben den Track immer mit großer Euphorie entgegen genommen.“

Nach zwölf Jahren der erste Release auf Terminal M

Dass Kröcher irgendwann mal auf Terminal M released, lag schon lange in der Luft: „Monika kenne Ich schon sehr lange, ich glaube um die zwölf Jahre. Wir sind immer in gutem Kontakt geblieben, und ich bin stolz, auf ihrem Label releasen zu dürfen.“ Nach dem Release seiner EP auf Terminal M steht für den DJ und Musikproduzenten zunächst die Veröffentlichung einer weiteren EP im Januar nächsten Jahres an. „Darüber hinaus arbeite Ich gerade an einem ziemlich großem Projekt, zu dem ich allerdings noch nichts sagen kann“, hüllt sich Kröcher in Schweigen. Seine „Provident“ EP wird indes via Beatport erhältlich sein.

Tracklist: 

01. Felix Kröcher – Provident (Victor Ruiz Remix) 
02. Felix Kröcher – Provident
03. Felix Kröcher – Euforic
04. Felix Kröcher – Stardust