trndmsk Podcast #45 – N’to


podcast-45-nto

Mit zehn Jahren lernt der in Marseille geborene N’to das Gitarrespielen. Die Liebe zu diesem Instrument ließ den 30 Jahre alten Musiker bis heute nie ganz los. Auch seine Wurzeln zur Rockmusik sind bei seinen Arbeiten deutlich spürbar, unter anderem arbeitete er mit den Red Hot Chili Peppers zusammen und remixte ihren Song „Scar Tissue“. Mit Underworld eröffnete sich für den Franzosen die Liebe zur elektronischen Musik. Seit 2004 ist er nicht mehr nur als DJ und Liveact unterwegs, sondern produziert seine eigene Musik – und sein musikalisches Repertoire ist weit gefächert. Er fühlt sich im Deep- und Tech-House genauso wohl wie im Techno oder Minimal. So releaste er bisher auf Labels wie Parquet Recordings, Delicieuse Records, Inlay Recordings, Voltaire Music oder seinem eigenen Label – Hungry Music. Nun hat er ein neues Liveset auf, das als 45. trndmsk Podcast erscheint und der Nachfolger von Mira und Chris Schwarzwalder ist.

Für zu Hause und den Club

„Ich spiele seit einigen Jahren live“, erklärt der Franzose, „und deshalb ist es für mich sehr wichtig, ständig an meinem musikalischen Leben zu arbeiten und es zu aktualisieren, damit ich meinen Fans immer neue Erfahrungen aufzeigen kann.“ Darüber hinaus produziert er immer neue Tracks, die zeigen sollen, wie er sich von Jahr zu Jahr verändert. Für den Live-Podcast bediente sich N’to an Werken, die immer separat in seinem Studio in Paris entstanden sind. „Und nur meine Maschinen und meinem Hund ist es erlaubt, im Studio zu sein“, verrät er mit einem Augenzwinkern. „Wenn ich live spiele, versuche ich immer, einen punchigen Auftrieb den Tracks zu geben. Ich mag die Vorstellung, dass meine Originale entweder zu Hause beim Chillen oder im Club beim Tanzen gehört werden!“ Die Nummer „La clé des champs“ ist zurzeit eine seiner Lieblinge. „Der Track ist der Haupttitel meiner letzten EP auf Hungry Music. Er hat eine besondere Bedeutung für mich, und ich denke, man kann das in der Melodie fühlen“, so N’to, der im kommenden Jahr sein erstes Album veröffentlichen will.

DOWNLOAD (Rechtsklick, Ziel speichern)
(MP3, 320 kBit/s, 1:26:05 Min., 199 MB)

  • Tobsen

    Wirklich starkes, starkes Set. Es begleitet mich täglich in der Bahn. Ich mag die Mischung aus Synthieorgeln und Elekke.

  • Tobsen

    Wirklich starkes, starkes Set. Es begleitet mich täglich in der Bagn. Ich mag die Mischung aus Synthieorgeln und Elekke.