Die Ritter Butzke kommt ins Schwabenland – mit Rey & Kjavik in der Romy S.


** Wir verlosen 2*2 Tickets **

Die Schwaben düsen die ganze Zeit nach Berlin? Von wegen: Es geht auch andersrum – denn an diesem Abend schickt der Berliner Club Ritter Butzke gleich drei seiner Acts in die Romy S.! Wer im Ländle also mal wieder originale Berliner Clubluft schnuppern will, muss diesmal maximal in die S-Bahn steigen – und schon gibt’s Hauptstadt-Sound in Bestform!

ritterbutzkeromys

Vor zehn Jahren eröffnete der Club Ritter Butzke in einer alten ehemaligen Fabrik in Berlin-Kreuzberg – die ersten zwei Jahre noch illegal. Seitdem ist viel Wasser die Spree (und den Neckar erst!) runtergeflossen – mittlerweile ist das Ritter Butzke einer der erfolgreichsten Clubs für elektronische Tanzmusik, und eines der Aushängeschilder für deutsche Technokultur schlechthin. Zum Club gehört auch ein gleichnamiges Label, das den Residents, frischen Talenten, aber auch gestandenen Szenegrößen die Möglichkeit gibt, ihre Tracks unter die Meute zu bringen. Ganzheitliche Clubkultur, sozusagen. Und aus diesem quirligen Kosmos kommen an diesem Abend gleich drei Acts, um in der Romy waschechtes „Ritter Butzke“-Feeling aufkommen zu lassen.

Der erste Ritter der Technorunde ist Rey & Kjavik. Der Frankfurter erschien 2012 erstmals mit Platten auf „Kindisch / Get Physical“ auf der Bildfläche – und geht seitdem ziemlich steil. Er tourt durch die ganze Welt, eine Tatsache, die sich auch auf seinem bald erscheinenden Debütalbum „Rkadash“ wiederspiegelt. Nach einigen prägenden Gigs beim Burning Man Festival in den USA und im Club Indigo in Istanbul hat es sich der Produzent zum Ziel gesetzt, House mit einer Extraportion Emotion zu versetzen. Oder anders gesagt: Er möchte den Spirit und die einzigartigen Atmosphären verschiedener Teile der Erde mit seiner Musik verweben. „Rkadash“ ist deshalb viel mehr als nur ein Album, es ist eine Reise durch die Welt – spirituell und mystisch. Es ist nicht nur eine Aneinanderreihung tanzbarer Tracks, sondern eine gefühlvolle Geschichte, die erzählt wird. Das Album erscheint am 7.7. – wer also in die Romy kommt, wird schon vorher das in vollen Zügen genießen können, was der Rest erst später zu hören bekommt!

Ein echter Globetrotter ist auch der nächste Ritter, Solvane. Er spielt Gigs auf Festivals wie Burning Man und Fusion sowie in angesagten Clubs in England, Frankreich, Australien, Asien und den USA – und lässt wie auch Rey&Kjavik die vielen Eindrücke unmittelbar in seine Musik einfließen. So entsteht ein emotionaler und vielseitiger Sound, zudem spielt er in seinen Tracks und Sets mit verschiedene Stilrichtungen. Seit zehn Jahren produziert er Musik, 2016 erschien dann auf „Ritter Butzke“ sein Stück „Ophelia’s Organ“, das zusammen mit seinem Ritter-Kollegen Prismode entstand – und direkt die Electronica-Top 20 bei Beatport enterte.

Und wenn wir schon bei Prismode sind: Der junge Herr macht in dieser Nacht die Ritter Butzke-Runde komplett. Er steht für einen sphärischen, warm-deepen Housesound, zu dem nicht nur die Berliner regelmäßig durchdrehen, sondern mittlerweile die Clubber auf der ganzen Welt. Im Romy wird das nicht viel anders sein, da sind wir uns sicher!

Was? Ritter Butzke Showcase
Wann? Samstag, den 1. Juli 2017 ab 23:00 Uhr
Wo? Romy S., Langestr.7, 70173 Stuttgart
Wer? Rey & Kjavik, Solvane, Prismode, Minimalte & Karaat

Wir verlosen 2*2 Gästelistenplätze! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff (
Ritter Butzke! ) an
win@trndmusik.de!

  • Nadini Holunder

    Hey, wie sieht es aus? Wer hat die Gästelistenplätze gewonnen?!? :) Beste Grüße von Nadini