Moritz Esyot und sein Set aus dem Acid Bogen des Kater Blau


moritzesyot

„Mein alter Mitbewohner Max von ist der Booker von HRRSN, der an dem Abend auch dort gespielt hat“, erzählt Moritz Esyot von seinem Gig im Kater Blau, „er hat mich vorgeschlagen.“ Esyot mache sich schon ein bisschen Gedanken, welche Tracks er spielen würde: „Aber ich habe einfach eine grobe Playlist zusammengestellt. Die eigentliche Trackauswahl passiert dann aber spontan.“ Er eröffnete in jener Nacht den Acid Bogen: „Es ist immer schön, den Startschuss in eine Clubnacht zu geben. Es waren echt ziemlich viele Freunde dort und haben mit mir gefeiert.“ Besonders angetan ist er vom ersten und letzten Track des Mixes: „Other Worlds“ von Chymera und „Der Sexa“ von Red Axes.