Unverwechselbare Deepness und komplexe Klangmuster – „Blurry Mind“ EP von Ninze & Okaxy auf Feines Tier


FT007_Vertrieb_3.3mb

„Blurry Mind“ – so haben Ninze & Okaxy ihre neueste EP betitelt. Die vier Werke, die sich auf der Zusammenstellung finden, geben die Eindrücke und Erinnerungen wieder, die die beiden Musiker im vergangenen Jahr auf all ihren Reisen eingesammelt haben. Die Werke treten, wie sollte es auch anders sein, mit bedeutsamen und experimentellen Klängen auf, die Ninze & Okaxy gerne als Ketapop bezeichnen. Sie erschaffen sphärische, aber dafür auch melancholische Atmosphären mit einer unverwechselbaren Deepness und einem komplexen Klangmuster. Die EP umfasst drei unveröffentlichte Tracks und den SoundCloud-Hit „Four“, der nun endlich offiziell veröffentlicht wird. Erscheinen wird die Kollektion am 9. Juni 2017 via Feines Tier. Support kommt bereits seit Wochen von Elias Doré, Falscher Hase, Gottlieb Scheppert, Holger Hecler, Jacob Groening, Martha van Straaten, Niju und Mira.

Tracklist:

01. Ninze & Okaxy – Orbit
02. Ninze & Okaxy feat. Janis Blume – Sun
03. Ninze & Okaxy – Lom
04. Ninze & Okaxy – Four