Wiese, Wald, Strand und Meer – die Live- und DJ-Sets von Plötzlich am Meer 2017


plötzlich2017

Foto: GoodBY

Am letzten Augustwochenende diesen Jahres pilgerten wieder tausende von Menschen ans Meer der Ostsee – ganz plötzlich natürlich. Am Strand der polnischen Stadt Kołobrzeg – zu deutsch Kolberg – stand wieder das Plötzlich am Meer Festival an. Wiese, Wald, Strand und Meer für ein ganzes Wochenende – und natürlich mit einer Mengen Musik. Vor einer atemberaubenden Kulisse spielten unter anderem Billy Caso, Brothers, Caleesi, Commander Love, Dandara, Gero, Hyenah, Innellea, Jan Blomqvist & Band, Kalipo, Loki Styx, Niju, Piotr Bejnar, Raresh, Shkoon und Skinnerbox. Auch in diesem Jahr wurden einige Sets mitgeschnitten und via SoundCloud veröffentlicht. Hier eine kleine, aber feine Auswahl – und gebt euch die sensationellen Impressionen unter den Sets!