Eine Mischung aus kinematografischem und melodischem Techno – die „Avoidless“ EP von Mononoid


Mononoid-Avoidless_EP

„Inspiration im Allgemeinen ist etwas, das dich immer wieder neue Horizonte, neue Ideen, neue Sounds kreieren lässt“, sagt das niederländische Duo Mononoid. Das Studio von Andy Godderis und Igor Shumlyanskiy gibt ihnen die Möglichkeit, dies zu realisieren: „Es gibt uns so viel. Natürlich sind wir inspiriert von der schönen Natur, Menschen, die wir lieben, Menschen, die wir bewundern, und anderen Künstlern.“ Sie erschaffen einfach das, was sie am meisten lieben: die elektronische Musik. Aufgenommen wurde ihre neueste EP, „Avoidless“, in ihrem Studio in Groningen: „Wir haben beide ein eigenes Studio für einen besseren Arbeitsablauf, deshalb schicken wir uns gegenseitig Dateien immer wieder hin und her. Meistens erschafft Igor die Rhythmusabschnitte und Andy erstellt die Melodie.“ Das Gute daran sei wenn einer der beiden etwas Neues geschaffen hat, der andere immer objektiv ist. Gelernt haben sie, nicht zu sehr an ihren Kreationen zu hängen: „Wir akzeptieren es, dass jeder von uns Teile einer Melodie hinzufügen oder wegnehmen kann. Manchmal ist es wirklich eine Überraschung, was dann zustande kommt. Natürlich sind wir auch ab und zu gemeinsam im Studio, haben Spaß miteinander, trinken ein Bier und machen zusammen Musik.“

Mit einem Remix von Petar Dundov

Für die EP sind die Werke „Avoidless“ und „Silent Truth“ herausgekommen. Erstgenannter ist eine treibende Technobombe mit einer sehr eingängigen Melodie. „Silent Truth“ kommt mit einer deeperen und mysteriösen Atmosphäre daher, die die Zuhörer auf eine spannende Reise mitnehmen. Petar Dundov rundet das Paket mit einem originellen Remix ab. Die Booking-Agentur der beiden Produzenten veranstaltet regelmäßig mit all ihren Acts – Extrawelt, Petar Dundov, Microtrauma, Ryan Davis, Sofia Kourtesis, Undo und Mononoid – Showcases im Berliner Club Ritter Butzke. „Das letzte Mal war ein großartiges Zusammensein und das war der erste Mal, dass wir mit der Ritter-Familie in Kontakt kamen und wir fragten gleich, ob wir ihnen ein paar Tracks schicken können.“ Die beiden Techno-Tracks wurden vom Label des Clubs prompt genommen. Die 150. Veröffentlichung vom Ritter Butzke Studio wird am 15. Dezember 2017 erscheinen und auf Beatport erhältlich sein.

petardundov

Tracklist:

01. Mononoid – Avoidless
02. Mononoid – Silent Truth
03. Mononoid – Silent Truth (Petar Dundov Remix)