Eine stürmische Nacht in Kopenhagen – der Mitschnitt von ro.mé vom Sisyphon-Showcase


29748798_10216352551952023_1362400063_o

„Durch einen befreundeten Veranstalter durfte ich schon im September beim ersten Sisyphon-Showcase in Kopenhagen dabei sein, was für mich ein ziemliches Highlight war“, sagt ro.mé. Das Event mit Thomas Schumacher, Leon Licht und Rocko Garoni sei ein voller Erfolg gewesen, sodass man gleich das nächste plante. I“ch war dann überrascht, aber ziemlich glücklich, dass ich wieder dabei sein durfte. Mit der Sisyphos-Gang wird es einfach nie langweilig, und es hat mich riesig gefreut, zwei Tage mit ihnen zu verbringen.“ Seine Tracks für die Nacht standen zum großen Teil schon fest, nur die Reihenfolge noch nicht, „da ich nicht wusste, wie Yetti endet. Da sie aber am Schluss von ihrem Set ein wenig runterfahren ist, konnte ich dann mit dem Track anfangen, mit dem ich wollte.“

Sein Liebling: „Midas Touch“ von Yotam Avni

Yetti habe den Laden ziemlich zum Kochen gebracht, sodass es für ihn einfach war, die gute Stimmung zu übernehmen. „Da es die letzte Playtime war, wollte ich gegen Ende melodischer werden, um die Nacht schön ausklingen zu lassen. Es war eine ziemlich stürmische Nacht, in der es durchweg schneite, sodass die Gäste bis zum Schluss auf der Tanzfläche geblieben sind, um sich mit der Musik der Kälte zu entziehen. Ich glaube, da konnte ich einen guten Beitrag zu leisten.“ Sein Lieblingstrack im Set ist „Midas Touch“ von Yotam Avni. Aber auch Artbats Nummer „Prometheus“, „Meraki“ von Stan Kolev Kolev und der Adriatique-Remix zu DJ Hells „Wir reiten durch die Nacht“ spiele er zurzeit oft. „Im April darf ich mein Debüt im legendären Kowalski in Stuttgart feiern und bin wieder bei meinen guten Freunden im Weidendamm, welches dieses Jahr auf Platz zwei der besten Techno-Clubs gewählt wurde. Im Juni findet dann das diesjährige Fuchs&Hase Festival in Herrenberg statt, das wir über die nächsten Jahre ausbauen werden, nachdem die Resonanz so fantastisch war“, blickt der DJ voraus.

Silicon+Valley+Graffiti+Artists+for+Hire