Entrückt und befreit – das Liveset von Naturapostel aus dem Kater Blau


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Ich bin, seitdem ich denken kann, sehr stark mit der Natur verbunden und in gleichem Grade mit der Musik, die beiden bedingen sich meiner Meinung nach unablässig“, sagt Naturapostel über sich selbst. Bei vielen Clubbesuchen und den meisten Gigs mit seinen vorherigen Projekten fehlte ihm das Momentum der Natürlichkeit und der Echtheit: „Gleichzeitig wünsche ich mir, etwas Altehrwürdiges in dem von Jugenddrang und Monokulturen durchzogenen Nachtleben vorzufinden. Koryphäenhafte Leitfiguren wie damals Gusto Gräser und heute Komet Bernhard haben mich zutiefst berührt, aber auch all die großartige Musik die im jetzigen Clubleben keinen Platz mehr findet und unbedingt gehört werden sollte, hat mich auf diesen Weg geführt.“ Mitte März trat der Musiker das erste Mal solo mit Violoncello, Gitarre, Synthesizer, Marimba, Mandoline, Flöte, Harfe und Stimme im Kater Blau auf. „Unter meinen vielen weißen Haaren musste ich weinen und alle Menschen, die mir begegneten, umarmen – sowohl mit Körper als auch mit Musik.“

Musik aus einer Quelle

Und wo liegt sein musikalischer Schwerpunkt? Darin, dass er keinen mehr hat. „Ich bin mit meinen Instrumenten überall gewesen: in der Kirche, im Konzertsaal, auf der Straße, Dächern, Schiffen, in Hallen und Aufzügen. Wichtig ist, dass alles Leben, das gleiche Leben, aus dem selben Ursprung ist und ebenso alle Musik einer Quelle entspringt. Wenn Du das weißt, wird alles leicht“, erklärt Naturapostel. Die Stimmung während seines Auftritts in Berlin sei entrückt und befreit gewesen. Und seine Lieblingstrack im Liveset? Da gibt es zwei: „Zunächst die Ouvertüre des Sets, die, egal wo ich sie gespielt wird, den Zuhörer in umfassende Geborgenheit führen soll und eine von mir ineinander verwickelte Bearbeitung der Stücke „Melody Day“ und „Videotape“ von den wunderbaren Caribou und Radiohead.“ Neben des ersten Solo-Auftritts ist nun sein erster Track entstanden und bald da: „Und überdies gehen die Messen weiter.“

naturapostel2

DOWNLOAD for SoundCloud lovers (Hypeddit / The Artist Union)