Von 35 auf 6 Minuten – Thodoris Triantafillou und sein Track „Avrio“ auf Chapter 24


Thodoris-Autumn2016-PRINT

„Der Track „Avrio“ ist ein sechsminütiger Reise, die ich im Winter 2016 aufgenommen habe“, sagt Thodoris Triantafillou. Die komplette Strecke war eigentlich 35 Minuten lang. „Die Inspiration zu dieser Zeit war für mich, alles live in einer einzigen Jam-Session aufzunehmen.“ Die Aufnahme fand in seinem Studio, Glory Hill Studio, im Zentrum von Athen statt. „Ich war in einer sehr kreativen Zeit und produzierte jeden Tag viele Tracks und hatte einige Ideen für ungefähr ein oder zwei Monate“, so der griechische Musiker.“ Alle Percussions des Tracks wurden live mit den Pads eines Akai LPD8 Midi Controllers gespielt. Das sich wiederholende Muster des Synthesizers kommt vom Roland JP08. Die Claps und Shakers sind eine Aufnahme seiner eigenen Handclaps und Shaker, geloopt und bearbeitet. „Die Kick Drum ist eine 808“, so der Produzent. Veröffentlicht wurde das Stück mit weiteren Werken von Kerouac, Ivory, Kurt Baggaley, Kapibara, SHEFFÈ, Dan Grassler, VVerses, Ben Gomori und Luis Leon auf Chapter 24 Records. „Ich habe die Crew von Chapter 24 letztes Jahr während des Amsterdam Dance Events getroffen. Wir hatten eine wirklich gute Zeit bei ihrem Label-Showcase. Viele technische Gespräche unter anderem mit Sam und Marcus und natürlich jede Menge Drinks und Musik!“

Erhältlich ist das Release bei Bandcamp.

Tracklist:

01. Thodoris Triantafillou – Avrio
02. Kerouac – SO.WE.TO
03. Ivory – Stormborn
04. Kurt Baggaley – Spiral (Kapibara x SHEFFÈ Edition)
05. Dan Grassler feat. KnowKontrol – Going Back (VVerses In The Groove Edition)
06. Ben Gomori – Understood
07. Luis Leon – Tau