Ein Zuhause für Downtempo – Boshoco releasen ihre „Shawq“ EP auf Souq Records | trndmusik

Ein Zuhause für Downtempo – Boshoco releasen ihre „Shawq“ EP auf Souq Records


Shauq2

„Ein arabisches Gedicht des Dichters Abd al-Ghani al-Nabulsi aus dem 18. Jahrhundert, gesungen von Lotfi Bouchnak aus Tunis, war die Inspiration für dieses Release“, verrät das Duo Boshoco über seine neueste EP, „Shawq“. „Unser Verständnis dieses Verses, wenn es aus dem Kontext des Gedichts herausgenommen wird, lautet: Nicht jedes Mal, wenn du Verliebtheit spürst, liebst du auch. Wenn du also keine echte Leidenschaft empfindest, hast du niemals Liebe gespürt.“ Nihad Alabsi und Philippe Zarif, die sich hinter dem Alias verbergen, produzierten die beiden Tracks im türkischen Mersin und in Beirut, Libanon: „Wir haben zwei Perioden dafür gebraucht. „Shawq“ wurde letzten Sommer geschrieben und produziert, „Wesal“ im Winter. Zusätzlich zu FLStudio und Ableton haben wir Prophet 12 und die Ketron Vega Night als Hardware-Synthesizer benutzt.“

Techno-EP auf Dunkelheit geplant

Erscheinen wird das ganze auf Souq Records. „Souq ist unser Zuhause für Downtempo“, sagen die beiden Musiker, „und Mohammad Aser, der Labelgründer, ist unser Bruder im Geiste.“ Jetzt, zum Release der EP, arbeiten sie bereits an neuen Projekten: „Wir haben eine Zusammenarbeit mit einer Indie-Rock-Sängerin aus dem Libanon namens Sandra (Sandmoon) gestartet. Dazu gibt es einen Videoclip und eine Techno-EP, die auf Dunkelheit Records erscheinen wird.“ Erhältlich wird das Release via Beatport sein.

Tracklist:

01. Boshoco – Wesal
02. Boshoco – Shawq