Solide Loops und ein guter Flow – Gullen und seine Version von „The Rainbow“


Free_Download_TalkTalk

„Ich habe mich immer sehr von Talk Talks Longplayer „Spirit of Eden“ (1988, Parlophone) inspiriert gefühlt“, gesteht der Spanier Gullen. Das Album klinge sexy, tiefgründig und psychedelisch. „Fast wie das gleichzeitige Hören von Pink Floyd und Radiohead“, sagt der junge Musiker. Die Idee, die Nummer „The Rainbow“ zu überarbeiten, hatte der Produzent schon seit einigen Jahren im Kopf: „Also war es nur eine Frage der Zeit.“ Aufgenommen hat er seine Version im heimischen Studio. „Ich wollte nicht zu viel damit herumspielen, sondern einfach ein paar solide Loops entwickeln, die die Essenz des Tracks repräsentieren und ihm einen guten Flow verleihen, indem sie ihn neu abspielen. Ausserdem habe ich einige zusätzliche Beats und Bässe hinzugefügt.“ Über trndmsk bietet er das Stück als freien Download an: „Ich kann so viele Menschen erreichen, und nichts würde mich glücklicher machen, wenn sie dann auf Talk Talks Meisterwerk stoßen würden.“

DOWNLOAD for SoundCloud lovers (Hypeddit / The Artist Union)