Eine Reise, die nach vorne geht – der Kater Blau-Mitschnitt von Zigan Aldi aus dem Acid Bogen


sedatmehder.com Honorar to: S e d a t   M e h d e r     K o t t b u s s e r s t r a s s e  8      D – 1 0 9 9 9  B e r l i n Deutsche Bank    IBAN: DE55 4407 0024 0179 6259 00    BIC:DEUTDEDB440 www.sedatmehder.com    photo@sedatmehder.com

Foto: Sedat Mehder

„Ich lebe seit 30 Jahren in Berlin und spiele hier regelmässig in vielen Clubs“, erklärt Zigan Aldi. Der Musiker spielte am 14. Oktober 2018 im Acid Bogen des Kater Blaus. Er wollte ein Club-Set spielen und hat die Tracks auch so gewählt. „Eine Reise, die zum Teil stark nach vorne geht, aber dann auch wieder Phasen hat, die zum Augen schließen einladen.“ Die Nacht sei einfach nur schön gewesen: „Viele meiner Freunde waren da, und ich kam gerade von einem Gig in Köln und hatte nur wenig Schlaf. Dann alle dort zu sehen, hat mir sehr viel Kraft gegeben. Wir hatten mega viel Spaß zusammen.“ Besonders die Werke „Terra Mount“ von Umami & Monolink, „Serendipity“, von Roderic, Ezequiel Arias‘ Track „Passenger und sein eigenes Werk „Odin“ spielte er zurzeit oft und gerne. „Sonst arbeite ich zurzeit wieder an einigen EPs. Auch wird es bald eine Remix-EP von meinem Album geben. Ich bin sehr gespannt, was die anderen Künstler aus meinen Songs machen. Nun bin ich erst mal auf Mexiko-Tour. Das erste Mal für mich. Ich bin sehr gespannt, was mich erwartet.“