„Ich mag es, auf die Tanzfläche zu reagieren“ – Jonathan Kaspars Mitschnitt aus dem Gewölbe


Jonathan Kaspar_2

Foto: Alex Bremer

„Ich bin Resident im Gewölbe und habe monatlich einen eigenen Abend, an dem ich mir Gäste einladen und dann die ganze Nacht mit Ihnen bespielen kann“, erzählt Jonathan Kaspar. Am 20. Oktober hatte er Stimming zu Gast und spielte vor ihm ein ausgedehntes Warm Up, „bis er dann mit einem tollen Liveset übernommen hat.“ Kaspars Mitschnitt erschien nun als Get Physical Radio #361. „Ich mache mir nie Playlists vor einem Set, das würde mich langweilen. Ich mag es, spontan zu sein und auf die Tanzfläche zu reagieren, das macht den Reiz des Auflegens für mich aus. Ich habe einen Ordner mit ganz neuen Tracks, den ich vor jedem Gig update.“ Sein Lieblingstrack im Set ist „Eyes Closed“ von Aaron Ahrends: „In meinen Sets sind aktuell fast immer „Cover“ von INIT, &MEs „Solaris“ und „See You“ von Michael Mayer zu hören.“ Anfang Dezember wird seine letzte EP für dieses Jahr erscheinen: Die „Mera“ EP veröffentlicht er auf Acid Pauli & Nico Stojans Label ouïe. „Es sind drei Tracks inkl. einer runtergestrippten Version des Titeltracks, welcher nur auf Vinyl erscheint. Anfang des Jahres erscheint ein Remix für Marc Romboy und ein Remix für Emanuel Jal auf MoBlack.“