Leidenschaftlich, mystisch und etwas melancholisch – Ioanis & Don Son und Walker releasen die EP „Centaurus“ raus


Ioanis _ Don Son - Centaurus EP 3000

„Beide Original sind schon etwas älter, ca. zwei Jahre“, erinnern sich Ioanis und Don Son, wenn sie auf ihre neue EP „Centaurus“ angesprochen. „Für eine EP hat dies nicht gereicht, doch es ergaben sich noch zwei tolle Remixe von Lars Neubert sowie von Pandhora, und so war es dann.“ Die nötige Inspiration für solche Produktionen sei immer recht schwierig zu lokalisieren: „Jedoch hatten wir unseren Freund Torsten Walker zu Besuch. Und natürlich war haben wir mit ihm eine Studiosession abgehalten, das hat schon lange gejuckt.“ Bei ihrem Track „Anaximander“ war der Vocal die Inspiration – leidenschaftlich, mystisch, ja etwas melancholisch. „Diesen Mood wollten wir beibehalten“, sagen die beiden Musiker, „wir neigen auch beide dazu, sehr empathisch zu agieren, was man des Öfteren in emotionsgeladenen Stücken erkennt.“ Erscheinen wird die EP demnächst auf Wildfang Records, ihr eigenes Imprint.

Nur noch Ioanis & Don Son-Releases

„Nach der Veröffentlichung ist vor der Veröffentlichung“, blicken die beiden voraus. „Wir arbeiten an vielen Projekten und haben uns auch schon lange entschlossen, alles in die gemeinsamen Projekte fliessen zu lassen, nur sehr wenige Solos erreichen den Endverbraucher. Wir unterstützen uns und arbeiten an fast allem gemeinsam, auch Solo-Veröffentlichungen werden zu einem Ioanis & Don Son-Release verschmolzen. Mit Wildfang Music dasselbe. Ein klasse Team, das sich ergänzt, wir könnten nicht zufriedener sein. Aktuell ist auch unser neues Projekt geboren, Ωpαl nennt sich das, und ist ein Kollektiv aus Ioanis & Don Son, ein bisschen frischer Wind und eine etwas andere stilistische Richtung, die eigene Diversität brachte uns dazu. Dazu wird auch bald das passende Label namens Enigma Chronicles erschaffen, welches noch in der Wiege liegt.“

01. Ioanis & Don Son, Torsten Walker – Centaurus
02. Ioanis & Don Son – Anaximander
03. Ioanis & Don Son, Torsten Walker – Centaurus (Lars Neubert Remix)
04. Ioanis & Don Son – Anaximander (Pandhora & Julien Philippon Remix)