Ein friedlicher Ort – die „Shift The Perspective“ von Death on the Balcony auf All Day I Dream


adid_ep_039_ig_1600x16003

Das Duo Death on the Balcony hat All Day I Dream als Ort gewählt, um seine erste und einzige EP des Jahres zu veröffentlichen. „Shift The Perspective“ passt genau zu ihrem gewohnt hellen und melodischen House-Klang. Jeder Track der Kollektion wirkt sanft und vermittelt einen friedlichen Ort. Der gleichnamige Original-Track gibt den Ton für die EP vor und kombiniert emotionale Melodien aus warmem Synthiematerial mit tribalen Drum-Patterns zu einem mystischen, aber luftigen House-Stück. Der Sinn der Mystik bleibt auch im Rest der EP bestehen. „Chance Encounters“ ist ein glückseliges Stück, dessen flüsternde Gesangssamples ein schwebendes Gefühl hervorrufen. „Constancy“ ist etwas mehr auf der introspektiven, bittersüßen Seite, aber seine Gitarren- und Bassgrooves sorgen ebenso für glückliche Momente. Abgerundet wird alles durch „Equal Measures“. Der Track verstärkt die geheimnisvolle Atmosphäre der EP.

Erhältlich ist die EP ab dem 7. Dezember 2018 via Beatport, iTunes und Co.

trndmsk: Was hat Euch inspiriert, diese EP zu produzieren?

Death on the Balcony: Wirklich alles und alles um uns herum: das Leben, die Liebe, Verluste, Verbindungen, Reflexionen, Geschichtenerzählungen, Kunst, Filme, Musik. Alles einfach. Die Inspiration kann zu jeder Zeit an einem beliebigen Orten geschehen. Sie kommt manchmal und findet dich, anstatt dass wir sie wegen unserer langjährigen Erfahrung finden. Man kann das auf viele Dinge im Leben anwenden, um ehrlich zu sein. Es gibt eine allgemeine Botschaft dieser EP, die mit unseren Melodien, Grooves und unserer Wärme eingehüllt ist. Und die lautet, Barrieren und Vorurteile abzubauen. Auch sollte den Hörerinnen bewusst sein, dass man im Einklang mit seinem Mitmenschen leben sollte. In einem manchmal etwas unruhigen Klima in der Welt, braucht man sowas. Keiner von uns ist perfekt, aber um nur dein authentisches Selbst zu sein, ist es wichtig, gut und schlecht zu sein! Dies scheint im Moment von Bedeutung bei uns zu sein, also wurde es zu einem relevanten Thema, das dann den Fluss, die Entstehung und die Atmosphäre dieser Veröffentlichung inspirierte.

Wo habt Ihr die Werke aufgenommen? Und wie?

Die EP wurde im Norden in Leeds in unserem Studio aufgenommen. Wir haben die Tracks mit Ableton, Live-Synths, Samples und VSTs gemacht. Ableton ist unser Favorit, da es uns ermöglicht, unsere gespielten Keys, Samples und Ideen respektvoll zu bearbeiten und alles, was wir hinbekommen, neu zu gestalten. Die EP ist das Ergebnis der letzten 18 Monate. Also waren wir wirklich glücklich, endlich diese vier neuen Tracks auf All Day I Dream zu sehen.

Welche Erinnerungen habt ihr mit Lee Burridge und dem Team von All Day I Dream?

Lee hat einen großen Einfluss auf unseren Sound und ist eine ständige Orientierungshilfe für uns, wenn es um Feedback geht. Seine Worte und Ehrlichkeit haben uns wirklich geholfen, bestimmte Ideen in den fertigen Tracks umzusetzen, da man manchmal diese objektive Sichtweise braucht. Dass er sich die Zeit bei seinem vollen Terminkalender nimmt, ist für uns keine Selbstverständlichkeit. Wir drei scheinen einen ähnlichen Sinn für Humor zu haben, vielleicht ist es eine britische Sache (lachen)! Wir sind sehr frech wie er und wenn wir alle zusammen bei unseren Dinnern, Partys und After-Parties mit Lee sind. Das ist einfach magisch. Das sind Erinnerungen, die für uns immer in einem lustigen sozialen Sinne zu sehen sind.

Was kommt als nächstes? Arbeitet Ihr an weiteren Projekten?

Ja, nebenbei haben wir neue Originale produziert, die in 2019 auf Kindisch, Seven Villas, Earthly Delights und Sag & Tre erscheinen werden. Darunter befinden sich auch einige neue Remixes. Wir haben auch gerade einen Remix für Yoni Yarchi auf Loot Recordings veröffentlicht. Darüber hinaus ist alles im Gange wie immer. Ausserdem wollen wir im nächsten Jahr unser eigenes Label gründen!

Tracklist:

01. Death on the Balcony – Shift The Perspective
02. Death on the Balcony – Chance Encounters
03. Death on the Balcony – Constancy
04. Death on the Balcony – Equal Measures
05. Death on the Balcony – Constancy (Your Spirit Reprise)