Results for: Delicieuse



Die erste Compilation von Délicieuse Records ist da – „Liquors #1“

Seit nun mehr fünf Jahren zeigt Délicieuse Records, welch feinfühliges Gespür die französische Plattform für neue Talente aus der elektronischen Musikszene hat. So ist es auch bei ihrer neuesten Compilationreihe, die den Titel „Liquors“ verpasst bekam. Hierauf versammeln sich fünf

/ No comments


Die erste Compilation von Délicieuse Records ist da – „Liquors #1“

Seit nun mehr fünf Jahren zeigt Délicieuse Records, welch feinfühliges Gespür die französische Plattform für neue Talente aus der elektronischen Musikszene hat. So ist es auch bei ihrer neuesten Compilationreihe, die den Titel „Liquors“ verpasst bekam. Hierauf versammeln sich fünf

/ No comments


Florian Rietze: „Die Veröffentlichung auf Delicieuse Records ist ein wichtiger Schritt“

„Kurz und knapp: Ich lag krank im Bett und habe ein wenig herum experimentiert“, sagt der Musikproduzent Florian Rietze zu seiner neuesten Veröffentlichung: die „Forgive Me“ EP. Er hatte sich gerade einen neuen Drumcomputer gekauft und hatte dank seiner Krankheit

/ No comments


Florian Rietze: „Die Veröffentlichung auf Delicieuse Records ist ein wichtiger Schritt“

„Kurz und knapp: Ich lag krank im Bett und habe ein wenig herum experimentiert“, sagt der Musikproduzent Florian Rietze zu seiner neuesten Veröffentlichung: die „Forgive Me“ EP. Er hatte sich gerade einen neuen Drumcomputer gekauft und hatte dank seiner Krankheit

/ No comments


Délicieuse Labelnight am 30. Januar 2015 in Berlin

** Wir verlosen 2*2 Tickets ** Die letzte Délicieuse Musique Jahresendsause im Pariser Badaboum klingt noch nach, da steht die erste deliziöse Labelnacht des Jahres bereits auf dem Programm. Diesmal geht’s wieder zurück ins Ritter Butzke, um mit einem Repertoire

/ No comments


Délicieuse Labelnight am 30. Januar 2015 in Berlin

** Wir verlosen 2*2 Tickets ** Die letzte Délicieuse Musique Jahresendsause im Pariser Badaboum klingt noch nach, da steht die erste deliziöse Labelnacht des Jahres bereits auf dem Programm. Diesmal geht’s wieder zurück ins Ritter Butzke, um mit einem Repertoire

/ No comments


Fellini Félin: „Wisteria“ EP erschien via Délicieuse Musique

Am 1. September 2014 brachte der Franzose Fellini Félin eine neue EP raus: „Die Idee war, eine EP mit elektronischen Balladen über zwei Themen zu produzieren: der Break-Up – in der man die Liebe des Lebens meiste kennenlernt – und

/ No comments


Fellini Félin: „Wisteria“ EP erschien via Délicieuse Musique

Am 1. September 2014 brachte der Franzose Fellini Félin eine neue EP raus: „Die Idee war, eine EP mit elektronischen Balladen über zwei Themen zu produzieren: der Break-Up – in der man die Liebe des Lebens meiste kennenlernt – und

/ No comments


Sound der Woche: „Pacer“ von Jesper Ryom

Seit nun mehr fünf Jahren zeigt Délicieuse Records, welch feinfühliges Gespür die französische Plattform für neue Talente aus der elektronischen Musikszene hat. So ist es auch bei ihrer neuesten Compilationreihe, die den Titel „Liquors“ verpasst bekam. Hierauf versammeln sich fünf

/ No comments


Sound der Woche: „Pacer“ von Jesper Ryom

Seit nun mehr fünf Jahren zeigt Délicieuse Records, welch feinfühliges Gespür die französische Plattform für neue Talente aus der elektronischen Musikszene hat. So ist es auch bei ihrer neuesten Compilationreihe, die den Titel „Liquors“ verpasst bekam. Hierauf versammeln sich fünf

/ No comments


trndmsk Podcast #45 – N’to

Mit zehn Jahren lernt der in Marseille geborene N’to das Gitarrespielen. Die Liebe zu diesem Instrument ließ den 30 Jahre alten Musiker bis heute nie ganz los. Auch seine Wurzeln zur Rockmusik sind bei seinen Arbeiten deutlich spürbar, unter anderem

/ 2 comments


trndmsk Podcast #45 – N’to

Mit zehn Jahren lernt der in Marseille geborene N’to das Gitarrespielen. Die Liebe zu diesem Instrument ließ den 30 Jahre alten Musiker bis heute nie ganz los. Auch seine Wurzeln zur Rockmusik sind bei seinen Arbeiten deutlich spürbar, unter anderem

/ 2 comments


Ein Experiment, das als freier Download erscheint – das Stück „Melting“ von Florian Rietze

„Die Nummer ist schon etwas älter“, verrät Florian Rietze, wenn er von seinem Track „Melting“ spricht. Er hatte damals bei der Produktion den Schwarzonator 2, ein Plug-In für Ableton Live, ausprobiert. „Und irgendwie ist dann diese Idee daraus gewachsen“, meint

/ No comments


Ein Experiment, das als freier Download erscheint – das Stück „Melting“ von Florian Rietze

„Die Nummer ist schon etwas älter“, verrät Florian Rietze, wenn er von seinem Track „Melting“ spricht. Er hatte damals bei der Produktion den Schwarzonator 2, ein Plug-In für Ableton Live, ausprobiert. „Und irgendwie ist dann diese Idee daraus gewachsen“, meint

/ No comments


trndmsk Future Stars #14: Florian Rietze – Slippy Roads

Es sind solche Künstler, die einen begeistern und beweisen, dass es sich lohnt, neue Musiker aufzuspüren – seien sie noch so schwer zu finden. So war es auch bei Florian Rietze, der vor knapp vier Jahren einen Sound der Woche

/ No comments


trndmsk Future Stars #14: Florian Rietze – Slippy Roads

Es sind solche Künstler, die einen begeistern und beweisen, dass es sich lohnt, neue Musiker aufzuspüren – seien sie noch so schwer zu finden. So war es auch bei Florian Rietze, der vor knapp vier Jahren einen Sound der Woche

/ No comments


Luca Musto: DJ Set aus der Ritter Butzke

Am 30. Januar 2015 fand in der Ritter Butzke die Delicieuse Labelnight statt, zu der Luca Musto eingeladen wurde: „Wir wollten das Jahr 2015 symbolisch einleuten, da erschien ein Debüt in Berlin eine elegante Lösung. Am liebsten hätte ich live

/ No comments


Luca Musto: DJ Set aus der Ritter Butzke

Am 30. Januar 2015 fand in der Ritter Butzke die Delicieuse Labelnight statt, zu der Luca Musto eingeladen wurde: „Wir wollten das Jahr 2015 symbolisch einleuten, da erschien ein Debüt in Berlin eine elegante Lösung. Am liebsten hätte ich live

/ No comments


trndmsk Future Stars #5: Trashlagoon – Nigel’s Nachtmusik

Hinter dem Pseudonym Trashlagoon stecken Sebastian Welicki und Niklas Freund aus Düsseldorf. Die beiden Musiker, die es mittlerweile nach Berlin verschlagen hat, stehen für technoide und atmosphärische Melodien, die gleichwohl für das Wohnzimmer sowie dem Dancefloor geeignet sind. Nach Releasen

/ No comments


trndmsk Future Stars #5: Trashlagoon – Nigel’s Nachtmusik

Hinter dem Pseudonym Trashlagoon stecken Sebastian Welicki und Niklas Freund aus Düsseldorf. Die beiden Musiker, die es mittlerweile nach Berlin verschlagen hat, stehen für technoide und atmosphärische Melodien, die gleichwohl für das Wohnzimmer sowie dem Dancefloor geeignet sind. Nach Releasen

/ No comments


trndmsk’s Top 100 Tracks of 2014

Nach unseren 100 liebsten Mixtapes aus dem vergangenen Jahr fahren wir mit den Tracks fort. Aufgrund unseres verspäteten Urlaubs in karibischen Gefilden (Barbados, St. Lucia sowie Trinidad & Tobago – es war ein Traum!) verzögerte sich die Veröffentlichung unserer Lieblingsnummern

/ 4 comments


trndmsk’s Top 100 Tracks of 2014

Nach unseren 100 liebsten Mixtapes aus dem vergangenen Jahr fahren wir mit den Tracks fort. Aufgrund unseres verspäteten Urlaubs in karibischen Gefilden (Barbados, St. Lucia sowie Trinidad & Tobago – es war ein Traum!) verzögerte sich die Veröffentlichung unserer Lieblingsnummern

/ 4 comments


Trashlagoon: „Das Leben und seine Spielarten, Frauen und James Blake haben uns inspiriert“

Am heutigen Montag, den 15. Dezember 2014, erscheint die neue EP des Produzenten-Teams Trashlagoon. „Das Leben und seine Spielarten, Frauen sowie James Blake haben uns zu diesem Sound inspiriert“, erklären Sebastian Welicki und Niklas Freund, die sich hinter dem Pseudonym

/ 1 comment


Trashlagoon: „Das Leben und seine Spielarten, Frauen und James Blake haben uns inspiriert“

Am heutigen Montag, den 15. Dezember 2014, erscheint die neue EP des Produzenten-Teams Trashlagoon. „Das Leben und seine Spielarten, Frauen sowie James Blake haben uns zu diesem Sound inspiriert“, erklären Sebastian Welicki und Niklas Freund, die sich hinter dem Pseudonym

/ 1 comment


trndmsk Podcast #28 – Parra for Cuva

Nicolas Demuth alias Parra for Cuva wuchs in einer kleinen niedersächsischen Stadt auf, die er nach dem Abitur für sein Audio Design Studium im wilden, pulsierenden Berlin hinter sich ließ. Die vielfältigen Musikeinflüsse der Metropole verstärkten seine bereits ausgeprägte Faszination

/ 1 comment


trndmsk Podcast #28 – Parra for Cuva

Nicolas Demuth alias Parra for Cuva wuchs in einer kleinen niedersächsischen Stadt auf, die er nach dem Abitur für sein Audio Design Studium im wilden, pulsierenden Berlin hinter sich ließ. Die vielfältigen Musikeinflüsse der Metropole verstärkten seine bereits ausgeprägte Faszination

/ 1 comment


Neue EP von Madmotormiquel mit Remix vom Hamburger Pazul

Délicieuse Records veröffentlichte am gestrigen Dienstag, den 10. Juni 2014, eine neue EP des Berliner Produzenten Madmotormiquel. Die Platte umfasst drei Original-Tracks. Bei „My Ambition“ holte sich der Labelmanager von URSL Unterstützung von N.Y.N. Der Hamburger DJ und Produzent Pazul

/ No comments


Neue EP von Madmotormiquel mit Remix vom Hamburger Pazul

Délicieuse Records veröffentlichte am gestrigen Dienstag, den 10. Juni 2014, eine neue EP des Berliner Produzenten Madmotormiquel. Die Platte umfasst drei Original-Tracks. Bei „My Ambition“ holte sich der Labelmanager von URSL Unterstützung von N.Y.N. Der Hamburger DJ und Produzent Pazul

/ No comments


Sound der Woche: Stereoclip – Lost In Brussels (N’to Remix)

Am 16. Dezember 2013 publizierte der belgische Produzent Maxkrem Cooper alias Stereoclip sein Debütalbum, das den Titel „Hometown“ trägt, auf dem Label Délicieuse Records, das in Paris und Bordeaux sitzt. Die 13. Katalognummer des französischen Imprints umfasst zehn Tracks. Unter

/ No comments


Sound der Woche: Stereoclip – Lost In Brussels (N’to Remix)

Am 16. Dezember 2013 publizierte der belgische Produzent Maxkrem Cooper alias Stereoclip sein Debütalbum, das den Titel „Hometown“ trägt, auf dem Label Délicieuse Records, das in Paris und Bordeaux sitzt. Die 13. Katalognummer des französischen Imprints umfasst zehn Tracks. Unter

/ No comments


trndmusik’s Top 100 Tracks and Edits of 2013

Zum Jahresende fragten euch wieder große Magazine: Wer hat in diesem Jahr mal wieder gerockt, wer hat gefloppt? Doch wen interessiert es eigentlich, wer der beste DJ oder Liveact des Jahres wurde? Wichtig ist doch die Musik, die in diesem

/ 39 comments


trndmusik’s Top 100 Tracks and Edits of 2013

Zum Jahresende fragten euch wieder große Magazine: Wer hat in diesem Jahr mal wieder gerockt, wer hat gefloppt? Doch wen interessiert es eigentlich, wer der beste DJ oder Liveact des Jahres wurde? Wichtig ist doch die Musik, die in diesem

/ 39 comments


Sound der Woche: „Luhya“ von Parra for Cuva

„Luhya“ – so heisst der neueste Sound der Woche. Das Werk erschien am 25. November 2013 auf dem französischen Imprint Délicieuse Records, das seit 2012 in Paris und Bordeaux sitzt. Schöpfer des genialen Tracks ist der junge Berliner Parra for

/ No comments


Sound der Woche: „Luhya“ von Parra for Cuva

„Luhya“ – so heisst der neueste Sound der Woche. Das Werk erschien am 25. November 2013 auf dem französischen Imprint Délicieuse Records, das seit 2012 in Paris und Bordeaux sitzt. Schöpfer des genialen Tracks ist der junge Berliner Parra for

/ No comments


Parra for Cuva (WellDone!): „Meine damalige Nachbarin hat fast die Polizei gerufen“

Parra for Cuva – viel ist bisher über den DJ und Musikproduzenten aus der deutschen Hauptstadt nicht bekannt. Im Interview mit uns sprach der junge Künstler über sein Alias, seinen anstehenden Release auf Well Done und wieso er wegen den

/ No comments


Parra for Cuva (WellDone!): „Meine damalige Nachbarin hat fast die Polizei gerufen“

Parra for Cuva – viel ist bisher über den DJ und Musikproduzenten aus der deutschen Hauptstadt nicht bekannt. Im Interview mit uns sprach der junge Künstler über sein Alias, seinen anstehenden Release auf Well Done und wieso er wegen den

/ No comments


Sound der Woche: Hot Steppa – Fayen (Florian Rietze Remix)

Am 4. Februar 2013 veröffentlichte das DJ- und Produzenten-Team Hot Steppa die EP „Fayen“. Das Werk der beiden Franzosen, die in Paris leben, erschien auf dem Imprint Délicieuse Records. Neben zwei Original-Tracks verfügt die Kollektion einen Remix vom deutschen Musiker

/ No comments


Sound der Woche: Hot Steppa – Fayen (Florian Rietze Remix)

Am 4. Februar 2013 veröffentlichte das DJ- und Produzenten-Team Hot Steppa die EP „Fayen“. Das Werk der beiden Franzosen, die in Paris leben, erschien auf dem Imprint Délicieuse Records. Neben zwei Original-Tracks verfügt die Kollektion einen Remix vom deutschen Musiker

/ No comments